Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.269 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
StefanG Offline




Beiträge: 8

11.08.2016 11:46
Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Hallo,
ich bin ein "Neuer".

Freunde haben mich überzeugt einen Ally Faltcanadier zu kaufen. Nachdem ich jetzt ein paar Stunden auf dem Wasser verbracht habe, möchte ich den Ally mit in den nächsten Urlaub nehmen. Zur Zeit steckt das Boot im Original Ally Packsack. Leider finde ich keine Packmöglichkeit der ich einen Flug in den Yukon zutraue. Irgendwie ist immer eine Alustange im Weg.

Hat von euch jemand Erfahrung mit dem Transport im Flugzeug ? Packt Ihr das Alugestänge eventuell separat ?

Gruß
Stefan

ronald Offline



Beiträge: 209

28.08.2016 11:06
#2 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Hi,

ja wenn keiner was sagen will, werd ich mal... ;)

Beim Allytransport (ob zum Yukon oder schnell rüber zur Isar) würde ich mich gedanklich einfach mal vom Packsack wegbewegen. Es gibt eine Menge guter Alternativen. Ich transportiere meinen Tramp derzeit in so ner Art Sporttasche mit Rollen, ursprünglich wohl für Golfschläger oder Snowboard oder Ski oder sonstwas gedacht.
Für den Transport im Flieger würde ich mal nach einem Hartschalenkoffer für Sportgerät suchen, also in entsprechender Länge und Breite. So was gibts z.B. für Musikinstrumente und was weiss ich noch...
Einfach mal mit offenen Augen über den Flohmarkt schlendern... und bisschen um die Ecke denken. :)

champagnierle Offline



Beiträge: 143

28.08.2016 11:54
#3 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Hi Ronald,
... und bei Hartschalenkoffern kommt von musischer Seite sehr schnell Thomann ins Spiel. Musik und Bühnenausstatter.
Der Begriff, unter dem Google das Zeugs im wahrsten Sinne des Wortes findet ist "flightcase". Gibt's für Harfen, Kontrafagotte, Kontrabässe und all sowas, was für Handgepäck massiv zu groß ist. Auch für Lautsprecher und alle Sorten von Amps...

Also z.B. http://www.thomann.de

Gruß

Marc

==
Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
es macht ihm Spaß,
es hat ja Zeit.

Menevado Offline



Beiträge: 28

28.08.2016 12:42
#4 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Hi,

bin zwar noch nicht mit meinem Pakboats mit dem Flugzeug gereist, doch hat es sich bei uns bewährt, Bootshaut und die Querspanten separat zu verpacken.

Für die Querspanten und die Sitze verwende ich eine eckige Laufradtasche von Mavic aus dem Radsport, da passt das alles wunderbar rein und man könnte sie auf beiden Seiten auch noch mit Isomatten schützen.

Um die Längsstangen wird die Bootshaut aufgerollt.


Gruß


Chris

StefanG Offline




Beiträge: 8

29.08.2016 08:57
#5 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Oh, schön ! Ich hatte jetzt schon gar nicht mehr mit Antworten gerechnet. Thomann ist mir ein Begriff, da ich selbst Gitarre spiele und bei Thomann bereits bestellt habe. Das mit der Laufradtasche werde ich mir auch mal genauer anschauen. Mal messen wie lang meine Gestängeteile sind.

Nochmal vielen Dank und wenn sonst noch jemand Erfahrungen sammeln konnte, als her damit. Mein Flug geht erst im nächsten Sommer (2017)
Gruesse Stefan

StefanG Offline




Beiträge: 8

01.09.2016 12:11
#6 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

So, ich habe mal gemessen und die Vorschläge berücksichtigt. Nachstehend mal meine Ergebnisse: Das Gestänge passt nicht eine Laufradtasche. Da die Teile bis fast 1 meter lang sind. Ein großes Flightcase wird zu schwer. Ich darf maximal 30 Kg mitnehmen.

Ich denke, dass ich versuchen werde das Gestänge aufzuteilen und den Ally Packsack für die langen Stücke, Bodenmatte und die Plane nutze. Paddel und restliches Gestänge und die Sitze, werde ich eine stabile Reisetasche verpacken.

Schade das sich noch keiner gemeldet hat, der das schon mal gemacht hat.
Gruß
Stefan Grünewald

Menevado Offline



Beiträge: 28

01.09.2016 23:08
#7 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Also meine Laufradtasche hat eine Diagonale von über 110 cm, die Querspanten meines 165er Pak passen da leicht und lässig rein.

Peter_Will Offline



Beiträge: 108

02.09.2016 01:02
#8 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Hallo,

warum willst Du Eulen nach Athen importieren?

Am Yukon wirst Du gewiss einen Canadier leihen können.

Peter

yukonsepp Offline



Beiträge: 22

02.09.2016 07:14
#9 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Ich denke auch, dass Ausleihen die günstigere Variante sein wird. Früher ist ja mal ein Kanu unter "Sportgepäck" durchgegangen. Aber heute verlangen ja die meisten Fluglinien horrende Preise für Übergepäck!

Sepp

StefanG Offline




Beiträge: 8

02.09.2016 07:28
#10 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Hallo, das die Laufradtasche so groß ist, hätte ich nicht erwartet. Ich habe
28 Zoll hochgerechnet und dann noch etwas Platz zugegeben , da kam ich nicht auf 100cm.
Ich habe jetzt ein Zeltstangentasche gefunden. Die ist 120x40x45. Die werde ich mal testen.

Das mit dem Ausleihen ist lieb gemeint. Aber im Yukon gibt es andere Preise wie im europäischen Norden. Die Woche liegt bei ca 250-300 CanDollar und ich bin 12 Wochen dort. Während der Transport 70 Euro pro Flug kostet.
Gruß
Stefan

xxl_Tom Offline



Beiträge: 4

02.09.2016 08:12
#11 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Servus Stefan,

schon mal daran gedacht dir Taschen aus LKW-Plane anfertigen zu lassen mit Rollverschluß?
Die kannst Du während deiner Tour dann gleich als wasserdichten Packsack nutzen...

Spartaner Offline




Beiträge: 845

02.09.2016 09:18
#12 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

User Travelkai hat viel Erfahrung mit Ally in Flugzeugen, auch Billigfliegern (welche ja gerne besonders pingelig sind), in Europa. Da die Probleme sowieso nur an den Flughäfen auftauchen und damit unabhängig sind von der zurückgelegten Strecke, wäre es sehr hilfreich, wenn er hier mal genau seine Art zu Packen vorstellt. Welche Taschen, was wiegen die Einzelstücke, was hat er als Campingkram zusätzlich dabei, extra Sicherungen (zB mit Folie umwickeln, Prallschutz?), etc. Das würde mich auch sehr interessieren.
Kannst ihn ja mal anschreiben, er ist hier kaum aktiv.

Gruß Michael

StefanG Offline




Beiträge: 8

02.09.2016 09:27
#13 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

...Hallo Tom,
das ist jetzt meine nächste Überlegung. Die Längsstangen bekomme ich ja jetzt in Zeltstangentasche. Da passen dann auch die Paddel und das notwendige Zubehör. Die Querstreben passen da wahrscheinlich nicht rein. Ich werde mir dafür eine LKW-Planentasche mit Rollverschluss nähen und in die Bootshaut einwickeln. Dann kann ich Diese mit der Matte in dem Ally-Rucksack verstauen. Der wird dann auch nicht so schwer. Die Fluggesellschaft erlaubt mir, weil es ein Canadier/Kanu ist 2 Gepäckstücke den Ally-Rucksack und die Zeltstangentasche.

Ich werde berichten ob das so geht.

StefanG Offline




Beiträge: 8

02.09.2016 09:29
#14 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

..vielen Dank "Spartaner" für die Info. Das werde ich gleich mal tun.
Gruß
Stefan

Spartaner Offline




Beiträge: 845

02.09.2016 13:07
#15 RE: Ally im Flugzeug in den Yukon antworten

Hier gibt es ein paar aktuelle Infos zum Ally im Flieger.

Gruß Michael

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule