Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.143 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
orangina Offline



Beiträge: 1

21.02.2008 06:03
Kanu für Einsteiger antworten

hallo,

ich bin im moment auf der suche nach einem kanu mit dem ich z.b. im sommer mal 1 bis 2 wochen in urlaub fahren kann und in dem man mit 2 personen und etwas gepäck platz hat. auf der suche im internet bin ich auf das 'Pelican Navigator' gestoßen, was mir vom preis her recht günstig erschien... was ist von dem boot zu halten? wo liegen die stärken und schwächen? hat schon jemand erfahrungen mit dem boot oder kann mir einen anderen tipp geben?

gruß,
michi

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

21.02.2008 09:14
#2 RE: Kanu für Einsteiger antworten

Frage Dich zuerst, was für Gewässer befahren werden sollen. Danach richtet sich ein großer Teil der Bootsform. 13,6 Fuß Länge sind verdammt wenig für 2 Leute plus Gepäck, zu wenig. Schau mal nach Booten, die 16 - 17 Fuß Lange haben, also ungefähr 4,80 bis 5,20 m lang sind.

Wenn man billige oder sehr billige Boote kauft, macht man immer erhebliche Abstriche bei der Performance, Qualität, Verarbeitung und hat in der Regel sehr schwere Boote (10 - 15 kg schwerer als Mittelklasse).

Bei den Zuladungsangaben in Katalogen ziehe immer noch mal 100 - 150 kg ab, um einen realistischen Wert zu bekommen. Die Angabe der Zuladung bei 15 cm Freibord ist eher theoretischer Natur ...

Frank

Manfred Offline



Beiträge: 320

21.02.2008 09:20
#3 RE: Kanu für Einsteiger antworten
Hi!

"Sehr leichtes und wendiges, 2-sitziges Kanu aus hochelastischem RamX Polyethylen. Ideal für Solotouren oder das Fahren zu zweit. Das Boot ist völlig wartungsfrei und äußerst stabil. Der typische, ausgeformte Kiel erlaubt ein spurstabiles Gleiten und verringert die Seitenwindempfindlichkeit. In diesem Boot verbessert eine Mittelstrebe die Stabilität.

Spezifikation: rot
Artikelnummer: 169354
Material RAM-X
Länge 411 cm
Breite 94 cm
Höhe 50 cm
Gewicht 26 kg
Zuladung 295 kg"

Frank hat ja schon einiges gesagt.
Es ist vollkommen ungeignet für Touren und in meinen Augen lediglich als "Angelboot" oder ähnliches zu benutzen.
Und imer wieder der gleiche Mist: "wendig" UND "spurstabil".
Manfred
vauWe Offline



Beiträge: 132

21.02.2008 09:41
#4 RE: Kanu für Einsteiger antworten

Hi,
die RAM-X-Boote im Allgemeinen sind verhältnismäßig schwer. Sie sind aber ausgesprochen robust. Deshalb werden sie auch gern von Verleihern verwendet. Leider fahren sie sich etwas träge. Stell dir als Vergleich in etwa ein vernünftige Spüle (= richtiges hartes Boot) und eine Ortlieb-Faltschüssel (= RAM-X) vor. Klar bekommst du das Geschirr auch in der Faltschüssel sauber und beim Campen ist ein solcher Kompromiss sicherlich akzeptabel, ob du mit einem solchen Kompromiss aber immer leben wollen wirst, musst du entscheiden.

Nur damit ich nicht missverstanden werde: Die Pelikans(bzw. Coleman) sind beileibe keine schlechten Boote. Das Naturerlebnis beim gemächlichen Dahinfahren ist das gleiche wie in jedem anderen Boot. Die Dinger (jedenfalls die die ich kenne) sind ausgesprochen gutmütig. Die Gefahr ins Wasser zu zu fallen ist sehr gering (solange man dort bleibt, wo das Boot hingehört). Sie sind aber auch sehr behäbig, was sich auch durch erhöhten Kraftaufwand nicht relativieren lässt. Dafür braucht man sich wohl kaum Sorgen zu machen, dass da dran irgendetwas kaputtgeht.

Egal, wofür du dich entscheidest, 13,6' ist definitiv zu kurz. Nicht nur wegen der Ladekapazität. Mit dem Boot läufst du Gefahr, dass dich ein Schwimmer abhängt.

Wenn Geschwindigkeit keine Rolle spielt, die in Angriff genommenen Strecken nicht so lang sind und das Gewicht nicht so wichtig ist, schlag zu. Dann aber bei den längeren Booten. Wenn du aber Gefahr läufst, Spaß am Paddeln zu gewinnen, wirst du spätestens nach dem ersten Urlaub Ausschau nach was schnellerem halten. Dann wäre es wohl besser, gleich etwas hochwertigeres ins Auge zu fassen.

Gruß vauWe

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule