Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 549 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Canoekitty Offline



Beiträge: 18

26.06.2016 12:31
Husky Zelte - hat wer Erfahrungen damit? antworten

Hi, ihr alle,

hat irgendwer von euch Erfahrungen mit Zelten der Firma Husky (speziell mit den "Extrem" Modellen)? Bei dem Händler mit dem großen A... haben die ja recht gute Bewertungen, sollen mit den Zelten der üblichen Verdächtigen qualitäts- und gewichtsmäßig mindestens kompatibel sein.
Da ich die Firma überhaupt nicht kenne, wäre ich auf eventuelle Berichte von euch neugierig.

Ich bin eventuell auf der Suche nach einem halbwegs geräumigen 2-3 Personenzelt (Bewohnerlänge: 1,65m, 1,90m oder 1,75m mit dafür etwas leistungsfähigerem Rettungsring in der Mitte ;-)), das auf Kanutouren nicht zu viel Stauraum und Gewicht beansprucht und wasser- und windfest ist. Und natürlich möglichst ganzjahrestauglich. Die klassische eierlegende Wollmilchsau halt.

Schon mal danke im Voraus

LG CK

mgosx Offline



Beiträge: 154

26.06.2016 12:41
#2 RE: Husky Zelte - hat wer Erfahrungen damit? antworten

Hallo CK,

habe keine Erfahrung mit Husky Zelten, sehe deren Angebote aber immer wieder bei outdoor-broker für runde 50 % Rabatt.
Es stellt sich nur immer die Frage, ob die UVP überhaupt relevant sind.

Vom Bekanntheitsgrad ist Husky aber eher unbedeutend, speziell wenn man diese irgendwann wieder verkaufen will sicherlich von Nachteil.

Gruss Mark

Roland Offline




Beiträge: 227

26.06.2016 13:19
#3 RE: Husky Zelte - hat wer Erfahrungen damit? antworten

Hi,
ich hatte mir mal vor ein paar Jahren ein Husky Zelt gekauft.
Preis - Leistungsverhältnis sind mM nach gut.
Die Verarbeitung war sehr ordentlich.
Das einzige Problem das ich hatte, war etwas die Liegelänge.
Sprich: bei mir(187cm) waren entweder die Füße oder der Kopf an der Zeltwand.
Die Zelte kommen aus der CZ und sind dort überall zu kaufen.
Schau sie dir ruhig genauer an.
Ich denke es lohnt sich.
Gruß
Roland

Canoekitty Offline



Beiträge: 18

26.06.2016 17:46
#4 RE: Husky Zelte - hat wer Erfahrungen damit? antworten

Dankeschön, ihr zwei.

Roland, weißt du noch, was das für ein Modell war, welches du hattest? Hast mich neugierig gemacht. Die Liegelänge ist ja vermutlich nicht bei allen gleich, oder?
Würdest du dem Zelt Ganzjahresbetrieb zutrauen? Und gibt es eine Apsis, in der man notfalls auch kochen kann?
Wär schön, wenn du nochmal antworten könntest.
LGCK

Roland Offline




Beiträge: 227

26.06.2016 18:49
#5 RE: Husky Zelte - hat wer Erfahrungen damit? antworten

Hi,
soviel ich weiß, war es das Modell Flame 2. Nagel mich aber bitte nicht fest.
Es ist schon ca 6 Jahre her.
Ich würde mal sagen, es war ein 3,5 Jahres Zelt. Für richtige Wintercamping wäre es mir zu klein.
Aber für ein paar Nächte würde ich mich mit entsprechender Ausrüstung schon raus trauen.
Kochen geht mit der entsprechende Vorsicht in der Apside.
Hoffe es hat etwas geholfen.
Roland

Canoekitty Offline



Beiträge: 18

27.06.2016 21:25
#6 RE: Husky Zelte - hat wer Erfahrungen damit? antworten

Hi Roland,

ja, hat es (geholfen). Jede Menge sogar. Danke dir!!

LGCK

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule