Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 647 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Lucky Offline



Beiträge: 1

26.01.2016 12:52
Lahn Fahrt Anfänger-Frage antworten

Hallo,
um es vorweg zu nehmen, ich bin habe keine Erfahrungen zum Kanusport.
Daher hier mein Anliegen:

Ich würde gerne mit der Familie (2+2) Urlaub in Limburg/Marburg Umgebung verbringen.
Wie kann man das mit mit einer Kanutour verbinden?
Meine Vorstellung geht vom Übernachten in einer Ferienwohnung, Kanu leihen und fahren,
Kanu abgeben und mit Bus/Bahn wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Ist sowas realisierbar?
Hat jemand Erfahrungen dazu, evtl. auch Ideen zu Ünterkünften und weiteren Ausflugszielen?

Mattes71 Offline



Beiträge: 199

26.01.2016 14:02
#2 RE: Lahn Fahrt Anfänger-Frage antworten

Hallo,

willkommen im Forum.

http://www.lahntours.de

ist einer von vielen Anbietern an der Lahn. Dort bekommst auch eine Einweisung ins Paddeln, so daß du sicher unten ankommst. Und dann holen die dort auch das Boot ab. Allerdings starten die soweit ich weiß unterhalb von Marburg. Wie fast alle unterhalb von Marburg starten. Am besten suchst du einen Anbieter und Startpunkt erst ab Gießen/ Wetzlar. Weil dort entweder die Wehre mit Bootsgassen ausgestattet sind oder Schleusen vorhanden sind. Ausflugsziele: Weilburg, Marburg....

Am einfachsten ist es zu googlen Lahn + Kanuverleih, die haben vielleicht auch Adressen für Ferienwohnungen. dort findest du auch mehr Anbieter, es soll nicht der Eindruck entstehen das ich Werbung für Lahntours mache.

Gruß und viel Spaß im Urlaub.

mgosx Offline



Beiträge: 154

26.01.2016 14:29
#3 RE: Lahn Fahrt Anfänger-Frage antworten

Hallo Lucky,

wie schon beantwortet findet Du dort viele Anbieter.

Die Anbieter haben meist bestimmte Streckenempfehlungen parat, je nach Kenntnisstand und sie bringen Euch (oder zumindest einen von Euch) nach der Fahrt nochmal zurück zum Ausgangspunkt / Auto.

Somit ist es, speziell für Anfänger, sehr entspannt.

Gruss Mark

cello Offline




Beiträge: 185

26.01.2016 17:05
#4 RE: Lahn Fahrt Anfänger-Frage antworten

Wobei es an der Lahn eine hervorragende Zugverbindung gib (zumindest gab).

Die Lahn ist ein schönes Gewässer, sehr langsam durch viele Staustufen, aber schön gelegen mit hervorragender Paddelinfrastruktur.

Sehr lustig der Bootstunnel in Weilburg (?)

An den langen Wochenenden ist es aber sehr voll...

Lasse Lachen Offline




Beiträge: 220

26.01.2016 18:35
#5 RE: Lahn Fahrt Anfänger-Frage antworten

Die Zugverbindung gibt es immer noch. Hab ich selbst im letzten Spätsommer noch getestet.

Zum Lahnpaddeln hatte ich kürzlich hier noch was geschrieben.

Wenn ihr euren Einstieg ins Paddeln mit einem Urlaub an der Lahn verbinden wollt, dann sind im beschriebenen Teilstück auch mehrere Tagestouren enthalten.

Gruß, LL

Karl SN Offline



Beiträge: 20

04.02.2016 20:24
#6 RE: Lahn Fahrt Anfänger-Frage antworten

Ja - geht prima.
Wir sind (wenn auch ohne Kinder) Gießen - Runkel gefahren. Das erste Stück Gießen - Wetzlar war fast langweilig, danach OK. Höhepunkte und geeignete Übernachtungsorte sind Wetzlar (Altstadt), Weilburg (Schloss auf Berg, Altstadt, Schiffstunnel), Runkel (Burg).
Abschnitte Marburg - Gießen und Runkel - Limburg kenne ich nicht.
Wenn es eine Tagestour sein soll, ist wahrscheinlich "Verleiher" das beste, weil unabhängig von Fahrplänen.
Wenn es eine Mehrtagestour sein soll, ist selbst organisiert auch OK. Entlang der beschriebenen Strecke ist nach meiner Erinnerung Bahnfahren kein Problem. In Tagesetappen-Entfernung sind teils schöne, teils normale Campingplätze direkt am Fluß, auch mindestens ein Platz eines Verleihers (mit Indianer-Tipis).
Tip: Flußführer im Buchhandel besorgen. Die 10-15 EUR sind gut angelegt, wenn man dadurch die schlimmsten Pannen vermeiden und vielleicht schon der Familie ein bißchen Appetit machen kann.
Ansonsten natürlich http://www.faltboot.org/wiki/index.php/Lahn
Viel Spaß!
Karl

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

09.02.2016 17:08
#7 RE: Lahn Fahrt Anfänger-Frage antworten

Zugverbindungen von den kleineren Bahnhöfen aus hat man je nach Jahreszeit alle ein oder zwei Stunden. Ist herade einer weggefahren, ist das für Leute, die auch 8-Minuten-Takte kennen, etwas frustig.
Wir fahren deswegen oft mit Fahrrädern, die wir entweder an der Einsetzstelle oder an der Aussetzstelle sicher deponieren. Wen man da fragen kann, hängt davon ab, was Ihr plant. Der Radweg ist zwischen Weilburg und Obernhof, dann wieder von Nassau bis zur Mündung mit sehr wenigen Ausnahmen vollkommen autofrei, verläuft überwiegend direkt an der Lahn entlang und stellt keinerlei Anforderungen an die Kondition. Weiter oben, von der Badenburg bis Marburg fährt man auch ganz überwiegend autofrei aber viel durch Felder. Der ausgeschilderte Radwanderweg folgt oft nicht der günstigsten oder der schönsten Route, weswegen man Karten haben oder kennen sollte.

Die Preise der Verleiher unterscheiden sich deutlich. Viel deutlicher als der Service oder der Zustand der Boote. Verleiher setzen meistens erst ab Roth ein, weil man dann weniger Wehre umtragen muss. Im Grunde nur Lollar. Sonst sind es ab Marburg Nord sieben Wehre, wenn ich mich richtig erinnere.

Als Anfänger werdet Ihr kaum auf technisch schwierige Stellen stoßen. Das Wehr Lollar fahrt Ihr bitte nicht! Die anderen erst recht nicht. Tragen, Bootsrutschen oder Schleusen ist dagagen harmlos. Manchmal steht vor Schleusenkanäle, man möge sich bitte rechts oder links halten, was man auch tun sollte. Die Kraftwerkseinlässe haben zwar ein Gitter, aber soweit muss man es ja nicht kommen lassen.

Gerade die Familienkanadier, die man leihen kann sind alles andere als Flachwasserrenner. An einigen Stellen, die bei niedrigen Wasserständen quasi im Vollstau sind, werdet Ihr nur zäh vorankommen. Dazu gehören die Staustrecken oberhalb von Gießen, quasi ab Badenburg, vor Arzbach wurde schon genannt, zwischen Selters und Weilburg, vor Villmar und vor Runkel, zwischen Dehrn und Limburg, ganz zäh voran geht es im Cramberger Bogen bei Gegenwind. Allgemein kann man davon ausgehen, die letzten 2 km vor einem Wehr so wenig Strömung zu haben, dass man auch gegenanschwimmen kann.
Als besonders freundliche Stellen, bei denen man nur wenig arbeiten muss, fallen mir ein:
Roth bis Badenburg:


außerdem Leuner Becken etwa ab Solms bis 1.. 2 km oberhalb von Selters.


Mehr auch hier: klick oder hier: hier

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule