Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.445 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
der Husky Offline



Beiträge: 14

20.01.2016 21:14
Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Hallo an alle,

möchte uns kurz vorstellen

Kleine Familie (2 Erwachsene, derzeit 1 Kind 1,5 Jahre alt, ein 2.tes ???) und unsere Huskys (derzeit 2).

Wir haben ganzjährige Trekkingerfahrungen in Deutschland mit einem Tunnelzelt,und auch schon Wintercamp mitgemacht. Alles jedoch ohne Kind.

Nun möchten wir uns ein Traum erfüllen.............ein Tipi idealer Weise solls ein Tentipi sein.

Und jetzt bitten wir um eure erfahrene Hilfe...........

Unser gewünschtes Buget liegt bei ca. 1500 Euro. Traum währe ein Tentipi. Wir haben uns beim großen G.... die Tage das 7 er angesehen und denken das dieses zu klein sein wird.

Wofür benötigen wir das Zelt?

Wochenenden auf Events, gerne auch auf Wintertreffen (das heisst also mit Ofen) und für unsere Urlaube, die hauptsächlich auf dem Campingplatz stattfinden werden. Nordische Länder sollen kommen, sobald der kleine mal etwas grösser sein wird.

Am Wochenende schauen wir uns ein gebrauchtes Varrie Tentipi 9 c/p mit Boden an, 2013 bei Globeboot gekauft, einmal zu Hause Probe aufgebaut, teilweise Original verpackt, trocken gelagert.Soll 1300Euro Was haltet ihr davon, worauf sollten wir bei der Besichtigung achten? Ist der Preis realistich?

Wie haltet ihr das mit dem Trocknen, wie lange dauert es bis solch ein Zelt trocken ist. Ausser Garten steht bei uns nur das Wohnzimmer zur Verfügung. Und sollte das Zelt eine Woche zum trocknen im Wohnzimmer hängen weis ich nicht was die Cheffin des Hauses dazu sagen wird.

Ich denke das ist nun erst einmal alles, weitere Fragen kommen scherlich nioch nach.

Gruss

Peter_Will Offline



Beiträge: 108

21.01.2016 00:20
#2 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Hallo Husky,

mit Kleinkind und Ofen könnte sehr unfallträchtig werden. Meine Tochter greift beim Aufstehen oft an die Mittelstange, das Ofenrohr wäre knapp daneben. Daher wird der Zeltofen "nur" noch als Kochstelle vor dem Zelt genutzt.

Meine längste Trockenzeit (nach dem verregneten Forumstreffen 2009) betrug drei Wochen. Allerdings nicht im Wohnzimmer sondern im Garten. Das Wetter hat einen früheren Abbau nicht zugelassen. Inzwischen habe ich einen Tipi-Haken an der Flurdecke im Obergeschoss, das Tipi hängt dann an der Treppenwand. Abends aufgehängt trocknet es bis zum nächsten Abend komplett durch. Mit angeschürtem Kachelofen sogar über Nacht.

Zwei Erwachsene, ein Kind und ein Hund passen auch problemlos in ein 7er Tentipi.

Lieben Gruss

Peter

Agathos Offline




Beiträge: 93

21.01.2016 10:28
#3 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Hallo Husky,

ich denke auch, daß ein 7er reichen kann. Allerdings bei langen Urlauben und viel Gepäck wird es dann doch etwas eng im 7er. Der Preis 1300 klingt super. Achte auf die Abspanner bei dem "GEbrauchten". Und bei nem Neuen auf die neuen Tentipistangen.
Ich hatte ein 9er und war mit der Größe zufriedener. Solange man nicht alleine unterwegs ist und das Zelt nicht tragen muß, ist ein 9er meiner Meinung nach angemessener. Platz brauchst Du für beide eh viel. Aber der Innenraum ist entspannter, vor allem, wenn es mal länger regnet.

Die Trocknung geht recht schnell im Haus, ich habe es im Treppenhaus immer aufgehängt; nach nem Tag war es eigentlich immer trocken. Im Sommer oder bei Wind und gutem WEtter hängt es draußen im Baum und trocknet auch gut und schnell.

Vor dem Ofen und mit Kind hätte ich jetzt nicht so viel Sorge. Meine Kinder (3+10) wissen, daß es heiß ist und verhalten sich dementsprechend. Natürlich paß ich auch auf.

Grüße
Agathos

Nature never betray the heart that loved her. (Rutstrum)

der Husky Offline



Beiträge: 14

21.01.2016 12:14
#4 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Hallo Agathos

was meinst du mit den Abspannern? Mittelstange meinst du wohl wegen den Brüchen?

Gruß

der Husky

Ulme Offline




Beiträge: 793

21.01.2016 12:20
#5 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Wir (2 Erw. & 2 Kinder) haben ein Helsport Finnmark 6 - 8.
Mit Innenzelt und voll abgespannt ist das bequem, aber viel Gepäck
dürftest du nicht dabei haben, Ofen kommt mit Kindern und Übernachten nicht in Frage.
Aus heutiger Sicht würde ich das Teil hier kaufen:
http://www.zeltstadtshop.at/zelte/lavvus...-8-10-camp.html
Und bei dem Preis kannst noch ein paar Goodis extra kaufen.

---------
"Be prepared - not scared!"
C. Lundyn

Agathos Offline




Beiträge: 93

21.01.2016 16:18
#6 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Hoi,

mit den Abspannern meine ich die Acht untersten Abspannpunkte. Die alten sind noch aus Plastik (auch nicht schlimm), die neueren meines Wissens nach aus Metall. Die müssen halt noch heile sein. Sind halt ein stark beanspruchter Punkt.

Ja, die Stange meine ich egen der Brüche.


Grüße
Agathos

Nature never betray the heart that loved her. (Rutstrum)

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

23.01.2016 09:33
#7 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Mit den zwei Huskys würde ich auf jeden Fall das 9er nehmen?

Wenn die Hunde nass ins Zelt kommen, dann springt die Luftfeuchtigkeit dramatisch an und da ist es um so besser, je größer das Zelt ist! Wir haben zwei Safir, ein 5er und ein 9er und einen mittelgroßen Hund. Bei Regenwetter möchte ich da nicht mit ihm im 5er unterwegs sein. Im Winter mit Heizung ist das nicht so das Problem, aber im Sommer, wo der Ofen nicht zum Einsatz kommt und nicht mal schnell alles aufwärmt und trocknet, verarbeitet da unser 9er durch die größere Luftmasse und vor allem größere Zelthaut die atmet, die Luftfeuchtigkeit mit deutlichem Abstand besser!

Gruß
Uwe

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

23.01.2016 10:39
#8 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

für den Platzbedarf und die Hunde : 9er Größe, bei starker Beanspruchung Safir mit Boden pro.
langlebig, hoher Wiederverkaufswert

und falls sich wieder jemand am "Kommerziellen" stört

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

Troll ( gelöscht )
Beiträge:

23.01.2016 17:36
#9 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Platzhalter


Ulme Offline




Beiträge: 793

23.01.2016 17:48
#10 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Geh - kannst du dich bitte nicht einfach mal trollen (sic!)

---------
"Be prepared - not scared!"
C. Lundyn

der Husky Offline



Beiträge: 14

24.01.2016 11:00
#11 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Sodele,

wir haben es getan.....sind nun auch😀 stolze 😀Besitzer 😀eines Tentipis, ein

......Varrie 9er, unbenutzt.....

weiteres später

☺DANKE EUCH FÜR EURE INFOS☺

monoxilus Offline



Beiträge: 40

25.01.2016 21:45
#12 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Hab eure Suche erst jetzt gesehen aber kann euch nur beglückwünschen. Ihr werdet nicht enttäuscht sein, höchstens das es bis zum nächsten Einsatz immer so lange dauert von Sonntag bis Freitag. :D

der Husky Offline



Beiträge: 14

25.01.2016 22:20
#13 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Ja jetzt kann ich es kaum erwarten bis zum "ersten" mal.....

Haben das Zelt heute mal Probe aufgebaut....der Boden war noch original verpackt. Wäscheringset ist dabei und das Zelt ohne Defekte, keine Verschmutzung und nix ....wie neu. Aufgrund der Seriennummer konnte mit Tentipi das Jahr 2007 als Herstellungsjahr bestätigen. Der Vorbesitzer hat es 2013 bei G....b..t gekauft u einmal aufgebaut.

Würden gerne beim Wintercamp am 6.02 mitmachen......haben aber noch keinen Ofen/Heizung. Da wir aber einen 1.5 Jahre alten Sohnemann haben, wissen wir nicht wie wir das händeln können. Schließlich soll unser Sohn nicht erfroren aufwachen😊. Auch ist das Camp 😩😩600 km 😤😤😤 entfernt.....

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

26.01.2016 09:03
#14 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Wir nehmen unseren 5jährigen diesmal das erste Mal mit. Vorher war uns das zu früh. Beim WTL wurden aber auch schon jüngere Kinder gesichtet.

Einen Ofen nachts brennen zu lassen, gilt im Allgemeinen als 'nicht empfehlenswert' - Ich will hier aber keine erneute Grundsatzdiskussion lostreten.

Wir haben zum Schlafen gute Erfahrungen mit zwei gekoppelten Schlafsäcken gemacht, in dem wir dann alle drei schlafen. Dann kann man schnell und direkt fühlen, wie warm das Kind ist und ggf. handeln.

Gruß,
Markus

Ulme Offline




Beiträge: 793

26.01.2016 15:59
#15 RE: Vorstellung und Hilfe Kaufentscheidung bitte antworten

Zitat von der Husky im Beitrag #13

Würden gerne beim Wintercamp am 6.02 mitmachen......haben aber noch keinen Ofen/Heizung. Da wir aber einen 1.5 Jahre alten Sohnemann haben, wissen wir nicht wie wir das händeln können. Schließlich soll unser Sohn nicht erfroren aufwachen😊.


Was für ein Winter? Bei uns hat's grad 12°C, an manchen Orten 17°C.
Tipp: Ich hab' das Zelt mit einem Origo Heat Pal stets gut vorgewärmt.
Ordentliche Bodenisolierung (keine Feldbetten), in Form von einseitig metallisierten Picknickdecken,
darauf dann noch gute Wolldecken (Militär), obendrauf gute Isomatten oder wenn Platz ist im Auto gar
Matratzen, und dann entweder Bettzeug oder zusammengezippte Schlafsäcke.
Kuscheln ist bequemer als heizen.
Zum Frühstück wärmt der Origo das Zelt in einer halben Stunde auf Badehosentemperatur.

---------
"Be prepared - not scared!"
C. Lundyn

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule