Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 3.885 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Seiten 1 | 2 | 3
Hennykanu Offline




Beiträge: 90

17.01.2016 10:34
Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Guten morgen, und noch ein gutes neues Jahr aus dem Keller !
Also bei uns jagd man zur Zeit keinen Hund aus dem Haus. Ich versuch es jeden morgen
aber selbst Mäggi kommt nach ihrem Geschäft sofort wieder rein.
Also ab in den Keller aufräumen! Und da lag die Idee vor mir.
Ich fand diverse Platten und Hölzer 20 m² Matte und 7 kg Rest an Epoxi Harz.
Also legte ich am Freitag nachmittag los:

Nach Überlegungen was mein neues Kanu können sollte war der Plan schnell gefasst.
Aus den vielen Booten die ich schon hatte sollte es der Fantasy mit weniger Rocker werden.
Wieder so 4 m Lang und maximal ca. oder max. 12 kg schwer.
Auf einer Aufrissplatte entstand dann der Riss. Und am Abend war die erst Rissplatte fertig.
Am Samstag dann schnitt ich die 2 Rumpfplatten aus. Schäftete sie, und leimte sie zusammen.
Dann 1 Stunde Kaffee trinken. Danach nähen und die Stellen mit PU dichten.
Hat die gleich Farbe wie das Holz. Geht aber schneller als mit Epoxi und muss ja nicht viel halten.
Ich nehme nicht den Ponal sondern aus der Spritze. Nach 1 Std dann schleifen was das Zeug hält
Dann hab ich dem Boden durch eine Spannvorrichtung die Rumpfform gegeben. (Lateral)
Die Randform kommt später dran.
Als Abschluss habe ich dann gegen 18.00 Uhr mit dem laminieren begonnen und mir danach eine
tempermöglichkeit geschaffen und ihn auf 75 Grad für 25 Minuten aufgeheizt.
Heute in der früh hatte ich dann einen einseitig laminierten Rumpf. Sehr schön steif und 6,8 kg schwer und das
bei nur 4 mm stärke incl Laminat.

So macht es doch Spaß. Ich denke das ich ihn in 2 weiteren Arbeitstagen ins Wasser schmeissen kann
Anbei ein paar Baufotos und vielleicht konnte ich ja den einen oder anderen animieren mal in den Keller zu verschwinden. Über Nachahmungen würde ich mich freuen. Auch über Fragen freue ich mich wenn sie das Projekt betreffen. Wenn er fertig ist stelle ich noch ein Abschlussfoto rein.
Gruß aus dem Allgäu
Frank

Halve the Paddel to double the Man behind

Angefügte Bilder:
20160115_113957.jpg   20160115_114008.jpg   20160116_141414.jpg   20160116_141358.jpg   20160116_143536.jpg   20160116_185557.jpg  
Als Diashow anzeigen
cello Offline




Beiträge: 185

17.01.2016 16:07
#2 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Super!

und

Gratulation!

... aber das ist kein Erstlingswerk, oder? Was hast du schon vorher gebaut? Gibt es da auch Fotos? Das Prinzip des Gorewoods erkenne ich, hast du damit schon Erfahrungen gemacht?
Viel Spaß und Erfolg beim Fertigstellen und anschließenden Paddlen!

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

17.01.2016 16:33
#3 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Coole Arbeit!
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

17.01.2016 19:02
#4 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo und danke,
nein das ist nicht mein erstes Boot.
Mit 19 habe ich mein erstes Knickspantboot mit einem Freund gebaut. War ehr eine Badewanne.
Dann folgten viele Modellboote in denen sogar mein Sohn mitfahren konnte
Ferngesteuert mit fast 5 PS Elektro
Erster gelungener Entwurf ein 5m langes Kajütboot ähnlich dem Diabolo 180 kg schwer
und 12 kn mit 5 PS !! von Hans Donat.
Das war mit 25 Jahren und dann gebe ich zu: Ich bin Handwerker und liebe Holz.
Aber man kann (und ich mache es) immer neue kleine Fehler machen. Das ärgert aber
man lernt daraus. Ich kann es nur jedem raten: Baut wenigstens ein Boot selber.
Macht irre Spaß und ihr fahrt es mit viel mehr Be- Achtung vorm Schiff. Ist nicht schwer!
Ich helfe gern mit Ticks und allem was ich weiß. Egal ob Unikat oder Nachbau meiner Modelle.
Falls jemand Interesse hat können wir ja mal einen Workshop machen 4 Tage bauen und dann gemeinsam einfahren
trimmen und Sitz einkleben. Mein Keller ist groß genug!
Ich baue normal mit Lauan aber das ist beim Solo zu biegesteif.
Gruß Frank

MAT Offline




Beiträge: 77

17.01.2016 20:31
#5 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Servus Frank,
ich hab schon mit großem Interesse die Bauberichte von Stefan verfolgt, diese Bauweise war mir bis vor ein paar Monaten völlig unbekannt (mal abgesehen von den Schüsseln die aus mehreren Teilen zu einem Rumpf zusammengefügt werden). Du wirst hoffentlich weitere Bauabschnitte bis zum fertigen Boot dokumentieren... Deine Idee mit dem Workshop finde ich sehr interessant, da ich schon seit Jahren im Hinterkopf habe mal ein Bötchen selbst zu bauen,
allerdings hatte ich da eines in Leistenbauweise auf dem Zettel... Vor allem fasziniert mich die Zeitfrage bei der "Sperrholz Variante" - ein Stripper braucht da erheblich mehr Zeit. Also wenn da was geht hätte ich Interesse an einem Workshop! Diverse Werkzeuge hab ich auch...

Gruß MAT

mgosx Offline



Beiträge: 154

17.01.2016 20:45
#6 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Frank,

auch mich interessiert Dein Baubericht, hört sich im Vergleich zu den anderen Bootsvarianten recht einfach und schnell umsetzbar an.

Ich bin interessiert wie es weiter geht,


Gruss Mark

@xel Offline




Beiträge: 76

17.01.2016 21:51
#7 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Für den Workshop würde ich mich auch gerne anmelden. Ottobeuren ist ja auch erreichbar...
Ich wäre allerdings an einem Boot mit etwas mehr Kielsprung und deutlich mehr Volumen in Bug und Heck interessiert.

Axel

P A D D E L B L O G
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

17.01.2016 22:27
#8 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo an Alle Mad Axel und Marc,
an Mad also ein Leistenkanu geht leider nicht Du allein der Bau der Mallspanten solange braucht
wie wir mit einem fahrfertigen Kanu. Solange kann ich die Werkstatt nicht hergeben sorry.
Ich denke in 4 Tagen mit wenig Schlaf viel Spaß und den letzten Tag auf dem Wasser könnte es klappen.
Die Neukonstruktionen: Hier Axel, müssten einen Tag vorher anreisen damit wir neue Risse zeichnen und probieren könnten. Ihr wärt dann am nächsten morgen auch auf Start angekommen. Gepennt wird hier im Matratzenlager.
Ratztüte mitbringen und gute Laune das langt
Werkzeug auf keinen Fall oder schleppt ihr etwa Feuerholz in den Wald ? Ne: Spass Alles was ihr
an Werkzeug braucht ist da. Für max 3 Soloboote bis 4,30 m ist genügend Platz in der Werkstatt.
Tandem gehen in diesem Workshop noch nicht. Wer den Biber 1 bauen will der hat leichtes Spiel.
Da ist ja schon alles da und darf verwendet werden.
Ich denke an Donnerstag mit Sonntag damit wenig Arbeitszeit verschwendet werden muss.
Ich mach jetzt mal den Biber fertig und stell Bilder rein dann sehen wir weiter.
An Axel: Noch volumiger als meinen Biber. Was willst Du damit machen. Tipistangen und Steine für Feuerstellen mitnehmen? Aber ich sehe schon wir werden viel lachen wenn das klappt.
Gruß und schönen Abend vom
Frank

mgosx Offline



Beiträge: 154

18.01.2016 07:21
#9 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Frank,

hört sich sehr gut an, bin auf jeden Fall sehr interessiert an einem Workshop.
Bin gespannt auf Deine weiteren Bilder.


Gruss Mark

MAT Offline




Beiträge: 77

18.01.2016 20:45
#10 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Frank, das mit dem Stripper war ein "Missverständnis". Ich meinte nur das ich den seit Jahren auf dem Zettel habe, aber aus zeitlichen Gründen nie angefangen habe (wie Du schon schreibst, nimmt da das "Grundgerüst" mehr Zeit in Anspruch als Deine Variante) Darum begeistert mich die Sperrholz-Bauweise absolut!! In Sachen Werkzeug dachte ich halt z.B. an einen Rutscher/Exzenterschleifer den ich mitbringen könnte, oder hast Du in Deiner Werkstatt ein Überangebot von den Teilen? Aber das spielt auch keine Rolle - super wäre wenn da was zusammengeht
Ich freue mich auf jeden Fall schon mal auf Deine Bauberichte....
Viele Grüße

MAT

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

19.01.2016 08:54
#11 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo von unterwegs,
Das Boot kann ich erst Ende der Woche fertigmachen.
Ergo es gibt keine weiteren Fotos. Sorry aber muss ja
auch Geld verdienen.
Ich schlage jetzt mal Zeitnah den ersten Termin vor:
28.-31 Januar
04.-07.Februar Chef fragen und Rückmeldung was besser passt.
Ich weiss ist kurzfristig aber jetzt kann ich noch planen
Ab Mitte Febr wird es dann eng bei mir da Saisonstart.
Falls also jemand frei bekommt ich brauche 2 Leute max 3 können
teilnehmen. Bitte kurze PN mit mailadresse dann schicke ich Euch genaueres
Gruß Frank

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

21.01.2016 07:04
#12 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo zusammen.
Mat hat mich darauf gebracht !
Das Wochenende im Febr ist ja schon für das Paddeln auf der Iller geblockt
Beides zusammen geht nicht.
Bitte vormerken. Man wird halt doch älter !!!
Gruß Frank

@xel Offline




Beiträge: 76

21.01.2016 08:24
#13 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Frank,

ich hab die Terminanfrage erst gesternabend entdeckt. Sorry.
Das Januarwochenende geht bei mir nicht. Bei Dir das im Februar - dann müssen wir doch eher Richtung Frühjahr planen.

Axel

P A D D E L B L O G
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock

mgosx Offline



Beiträge: 154

21.01.2016 09:39
#14 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Frank,

wie schon per PM geschrieben, ist auch mein Interesse gross - aber die beiden Termine passen bei mir ja auch nicht.
Es zeichnet sich ab, als ob es so früh im Jahr nicht sein soll ;-))

Bei einem späteren Termin werde ich, wenn irgendmöglich gerne dabei sein.


Viele Grüsse Mark

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

21.01.2016 11:47
#15 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Na dann schlagt Doch mal was vor ihr zwei
Frotzelmodus ein:
An Axel: Bin ja schon so gespannt auf das deutlich volumiösere Soloboot
Wüsste schon einen Namen Lasy Duck
Frotzelmodus aus. und Gruss Frank

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule