Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 3.901 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Seiten 1 | 2 | 3
@xel Offline




Beiträge: 78

21.01.2016 12:16
#16 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Bei den "deutlich voluminöseren" Boot dachte ich eigentlich an ein Boot mit der Charakteristik des Bootes auf Deinem Profilbild. Das kann ich aber auch als Folgeprojekt mit den bei Dir gemachten Erfahrungen in meiner etwas beengteren Werkstatt realisieren da die Kanten des Bootes auch recht hart ausfallen sollten. Das sind Modifikationen, die beim ersten Mal sicher etwas aufwändiger sind.

Wie wäre es mit einem Februarwochenende 20.21. oder 27.18.?

Axel

P A D D E L B L O G
"Why would you want to sit and pull your canoe along, when you can stand tall and carry a big stick?" Harry Rock

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

21.01.2016 15:14
#17 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Axel,
bei dem Boot auf dem Profilbild handelt es sich:
Bild 1 um einen Atom von Dagger
Bild 2 um eine Viper 11
Atom nachbauen Puuh.
Viper nachbauen könnte gehen nur den Bugbereich müssten wir anders
gestalten. Genau so bekommen wir das Holz nicht gebogen.
Aber geht nicht gibt's nicht.
Termine prüfe ich warten wir mal die anderen ab.
Bitte gebt mir noch mail- adressen sonst kann ich Euch die PDF nicht zuschicken.
Gruß Frank
Ach noch was der Biber kommt auf den Fotos brutal schlang rüber , das ist er aber nicht !
Besser Du schaust mal rein und ihn an wenn Du in der Nähe bist

mgosx Offline



Beiträge: 154

21.01.2016 15:33
#18 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Frank,

wie schon in der PM geschrieben, werde ich in der 2. Februarhälfte noch einen kleineren OP-Termin haben.
Nichts Schlimmes und nach 3-4 Tagen bin ich auch wieder voll einsatzbereit.
Aber...
ich kann aktuell wenig planen, Donnerstag, 28.01. erfahre ich erst Näheres.
Die Wochenenden ab Mitte Februar bis Mitte März sind ansonsten aber recht frei ;-))


Gruss Mark

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

21.01.2016 15:54
#19 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Schau mal da oben bei Axel der hat 2 vorgeschlagen.
Warten wir also mal den 28. ab und dann klärt doch bitte erst mal Ihr beide
den Termin ich versuch mich da nach Euch zu richten.
Aber @AxeI + @mgosx Komplett neu bauen und einfahren geht nicht an einem Wochenende
das schaffen wir nicht. Donnerstag mit Sonntag brauchen wir Sonntag dann gegen 16.00 Uhr heim
mit neuem Boot.
Gruß Frank

mgosx Offline



Beiträge: 154

21.01.2016 16:10
#20 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

ich hatte eh mit Do. - So. gerechnet, daher kein Thema. Mit ein bisschen Glück könnte 24-28.02. klappen, wie gesagt Näheres in 1 Woche.

Welche Vorkenntnisse sind denn eigentlich notwendig?
Mache zwar Einiges rund um Haus und Garten selbst, aber ich habe bisher keine vertieften Kenntnisse des Schreinerhandwerks noch habe ich mit Glasfasermatten und Epoxi gearbeitet.

Gruss Mark

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

21.01.2016 17:24
#21 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo dann habe ich das falsch verstanden
Da ihr immer vom Wochenende schribt.
Vorkenntnisse keine. Dafür bin ich dabei.
Folgende Fertigkeiten sind erforderlich:
Aufrechter Gang, Mut für neues, Spass an
Staub entwickeln, Über sich selbst und mit
Anderen Lachen können.
Ausschreibung folgt muss ich Abends mal machen
Gruss Frank

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

28.01.2016 07:38
#22 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Guten morgen
Tut mir leid das ich noch nicht
weiter gemacht habe aber wir hatten einen Todesfall im engeren Familienkreis
Daher Stillstand aber sobald mögluch geht es weiter
Brauche noch ca. 10 A Std

Ränder Holme und mein Sattel

Melde hier sobald fahrfertig im Rohbau

Gruss Frank

MAT Offline




Beiträge: 77

28.01.2016 23:37
#23 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hy Frank,
streß Dich nicht rein, solche Dinge kommen immer "unpassend". Wenn ich das so lese wollte ich nur vorsichtig anmerken: blas die Iller Ausfahrt einfach ab bevor der Haussegen in Schieflage gerät ! Das läuft nicht davon !
Wegen dem "Workshop", hast Du eigentlich schon feste Zusagen? Mein Interesse ist ungebrochen vorhanden; Vorschlag von mir: da bei Dir das Eis termin-mäßig dünn wird wie wäre es mit Winter 16/17....

Gruß MAT

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

29.01.2016 07:42
#24 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Mat,
des passt scho , wie man bei uns sagt
Termin steht 04.-06 März aber ich habe 2 vorläufige Zusagen
also wäre nur noch 1 Platz frei.
Allerdings ist mir fürs 1 Mal auch 2 Personen ok um zu schauen wie
es läuft.
Gruß Frank

War gestern noch mal 2 Stunden im Keller stell heute noch Fotos rein

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

29.01.2016 11:23
#25 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

So hier mal was neues aus dem Keller,
ich konnte heute nicht zur Arbeit da ich Mittags einen Termin habe.
Also früh raus und schnell ein paar Arbeiten gemacht:
Siehe Fotos


Die Randleisten sowie die Streben sind aus Allgäuer Douglasie
Der Sattel ist so leicht wie möglich gehalten und hat trotzdem 1,6 kg
Somit hat das Boot aktuell komplett 13 kg . (Er kommt einem aber federleicht vor. Ich kann ihn
mit angewinkeltem Arm mit einer Hand ohne Kraftaufwand hochheben).
Da dürfte außer die Endbeschichtung nach dem Rumpfschliff nichts mehr dazu kommen.
Er ist sausteif geworden . Ich denke morgen werde ich ihn einfahren. erst mal testen bevor ich weitermache.
Der Sattelsitz wird verstellbar montiert

Lasse Lachen Online




Beiträge: 220

29.01.2016 11:54
#26 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Toll, dass es weiter geht

Eher ungewöhnlich finde ich den Auslauf der Süllränder. Werden dabei Bug und Heck oberhalb der Leisten nicht zu sehr instabil?
Bei 13 kg kannst du ja schon recht zufrieden sein, aber wenn du wirklich jedes Gramm jagen willst, dann gäb es beim Sitzuntergestell doch noch ein paar Flächen, an denen du, ohne Stabilitätsverlust, nochmal die Oberfräse ansetzen könntest.

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

29.01.2016 12:45
#27 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Hallo Lasse Lachen
Nein er nicht weich, aber da ist er noch nicht fertig
Da er ja eigentlich Blau werden soll wird der Bereich oberhalb mit Kirsch
oder anderem Rotholzfunier beschichtet und dann noch mal überlaminiert.
man könnte ihn wenns nicht gefällt ja auch abschneiden dann sieht er so
wie alle anderen Kanus " von der Stange" aus oder den Mittelweg also
wie man mag. Oder, oder , oder ... Ich mag meinen so.
Mit dem Sitz das ist nur eine 10 Minuten Lösung zum Testen
Brett wollte ich nicht und Knien ist bei mir Pflicht
Aber Du hast Recht da kann mann noch 600 Gram rausholen.
Jetzt erst mal fahren bin schon ganz Heiß drauf denn in erster Linie kommt
es ja auf das an was unter Wasser liegt, oder?
Gruß Frank

StefanO Offline



Beiträge: 32

29.01.2016 12:49
#28 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Servus Frank,

Glückwünsche zu deinem Projekt -- ich bin mir jedoch nicht ganz sicher ob du mit der Stabilität deines neuen Kanus glücklich sein wirst.
Die Fotos zeigen, dass der Rumpf im mittleren Bereich einen fast kreisrunden Querschnitt hat, was sich zwar positiv auf die Geschwindigkeit auswirkt, aber dafür das Kanu sehr kippelig macht.

Ich bin gespannt auf deine Eindrücke von der ersten Testfahrt.

LG
Stefan

Lasse Lachen Online




Beiträge: 220

29.01.2016 12:58
#29 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

Ich hoffe, das kam richtig rüber: Sollte kein Meckern sein, sondern nur meine spontanen Gedanken beim Betrachten der Bilder.

Sicherlich ist der Teil, der unter Wasser ist, der wichtigste. Hier kommt aber auch immer wieder das Argument Windempfindlichkeit. Und da stehen i.Allg. die hohen Enden in der Kritik. Wie gravierend das ist, kann ich allerdings nicht sagen. Meine Boote sind an Bug und Heck nicht hochgezogen.

Gruß, LL

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

29.01.2016 22:06
#30 RE: Lange Weile im Winter? Ab in den Keller ! antworten

@StefanO Hallo Stefan,
da hat einer genau hingeschaut. Aber glaub mir das war bei meinem gewollt.
Er ist auch nicht kreisrund nicht mal annähernd 28 Tiefe bei 76 Breite aber es kommt auf den Bildern
krass raus. Ich wollte ihn so wie meinen Fantasy aber mit weniger Kielsprung.
Wie er mir gefällt das sage ich Dir morgen. Ich hoffe ich hab nicht übertrieben!
Aber um Missverständnisse auszuschließen:
Dieser hier ist nicht gedacht um auf einem See rum zu paddeln.
Bei 3,69 cm Länge und 76 cm Breite verbunden mit einem Rundspant ist er gemacht
um Kehrwasser auszureizen um wenig Angriff beim Einschlingen zu bieten. Und damit enge Kreise
auf Klein und Kleinstflüssen zu bringen.
Widersprechen möchte ich Dir bei schnell, weil: Wenn er schnell sein sollte, dann hätte er einen Knickspant im
Bodenbereich (benetzte Fläche) und wäre bei 78 cm breite 4,20 m lang und kein Kielsprung. Das Ding wäre schnell Der Biber hier ist glaub ich nicht schnell.
Der normale Biber im Baukurs hat einen flacheren Boden und ist 4,10 m lang es sei denn einer möchte ein Play Boat
Ach ja und zu Kipplig ich glaube wir reden von Anfangsstabilität schau mal auch eins von meinen Booten das
war Kipplig aber glaub nicht was für einen Gaudi wir darin hatten:
Das oben ist der Outburst beim unterschneiden. darunter sieht man ihn Halb und auf dem Foto unten das ist
in der Schlucht vor Bobbio auf der Trebbia das rosane ist der Fantasy. Jedes Boot hat seinen Auftrag es kommt nur drauf an was man damit vorhat.
Ach ja ich habe Deinen Beitrag auch gelesen und muss sagen:
Sehr schöne Boote. Ich denke die sind echt schnell und auch leichter als meine.
Gruß Frank

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule