Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.441 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Sancho Offline



Beiträge: 72

27.01.2008 14:32
Energieversorger antworten

Hallo, um bei längeren Paddeltouren die Batterien meines GPS zu schonen, habe ich einen separaten Batteriekasten gebaut. In die große Lexanbox von Globetrotter passt ein 7 Ah Accu von panasonic. Die Anschlüsse, sind Telefonbuchsen( sackbohrung) mit epox wasserdicht eingeklebt. An jeder Seite einen 12 V Anschluß ermöglicht den Anschluß eines weiteren gerätes ( weißes Rundumlicht, Bilgenpumpe ) damit nicht ununterbrochen Spannung anliegt, werden die Anschlüsse mit nem Magneten und Reedkontakt EIN geschaltet. Die Sicherung ist von aussen wechselbar. Damit kein Wasser eindringen kann, habe ich unter der Schraubkappe einen Gummi-O-Ring gesteckt. Meine beiden Söhne haben das Ding in der Badewanne als wasserdicht mit Erfolg getestet.

Angefügte Bilder:
Bild009.jpg   Bild010.jpg  
Als Diashow anzeigen
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule