Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 3.796 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

13.12.2015 13:00
#16 RE: Wasserfilter antworten

Ich habe den MiniWorks EX seit 7 Jahren - durch das Keramikelement, welches sich immer zügig zusetzt, lässt die Durchflussmenge sehr schnell nach (gar nicht mal nur bei Schmutzwasser, sondern auch bei sehr nährstoffhaltigem, optisch klarem See- & Flusswassser) daher kann ich, glaub' ich, für mich gut beurteilen, wie viel besser und schneller der Guardian Wasser durchfiltert.

Auch da beide Filter nach dem ersten Sehen nahezu gleiche Gehäuse haben (ebenso Griffgröße, -länge, pp).

Wenn es Dir Mühe macht, Du keine mehr hast, oder ungerne welche zum Testen zur Verfügung stellen magst (der letzte Neuwagenautohändler erzählte mir, er habe prinzipiell keine Fahrzeuge für Probefahrten, und das sei heutzutage völlig unüblich) - dann ist das völlig OK, Bussi!


LG Leichtgewicht

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.361

13.12.2015 14:40
#17 RE: Wasserfilter antworten

mit den Guardians ist das so eine Sache: sie werden erst ab Januar 2016 ausgeliefert -
habe einiges an Vorbestellungen und ich werde natürlich meinen Vorführ purifier zurückhalten -

wir finden einen Weg, dass Du testen kannst, kannst ja Örtze oder Gerdau Wasser nehmen...

zu den Autotesten: einer meiner Nachbarn ist Volvo Verkäufer, der sagte neulich: oh Ikea muss wieder Schränke in der Werbung haben, wir haben starke Nachfrage für Probefahten V70 Kombis....leider sind einige Tester so abgefuckt und lassen sogar die leere Verpackung im Testwagen liegen.......
Gruß
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

Agathos Offline




Beiträge: 93

13.12.2015 16:47
#18 RE: Wasserfilter antworten

Hallo zusammen,
Ich benutze mittlerweile nur noch den Filter Sawyer Mini von Sawyer; er ist weiter oben schon einmal unter Care Plus aufgeführt. CarePlus hat wohl eine Kooperation mit Sawyer geschlossen. So entfällt das lästige Selbstimportieren, wen es denn stört.

http://sawyereurope.com/index.php?route=common/home

Ich halte ihn für den derzeit besten Filter auf dem Markt, an dem (jetzt meine laienhafte Ausführung und der Glaube an die aufgeführten Testunterlagen vor allem von Sawyer) die "Marktführer" Msr und Katadyn nur schwer rankommen. Der Minifilter reicht meist. Selbst mit einer 6köpfigen Gruppe kommt man gut damit aus.
Mir erschließt sich mittlerweile nicht mehr das Problem, warum man Wasser innert Minuten gefiltert haben muß. Wenn ich per Drücken und in 5 Minuten zwei Liter Wasser habe, ist das doch völlig in Ordnung. Wer braucht so dringend in einer Minute 2,5ltr Wasser?

Das beste beim (schon) Sawyer Mini sind aber die Fakten (von denen ich ausgehe, daß sie stimmen)
- 100.000 GALLONEN Wassergarantie. Das trinkt keiner von uns alleine auf im Leben -- der "Normale" hat eine Garantie von einer Millionen Gallonen Wasser
- einen LOG Wert von 7 für Bakterien und 6 für Protozoen
- er ist nur eine Handfläche groß
- wiegt fast nichts
- und kostet etwa 30 Euro.

Reinigung ist leicht, blabla,bla....


Ob Viren filtern auf unseren Bächen nötig ist, glaub ich nicht, aber da gibt es sonst auch den 0,02 Micron Filter, der kann dann auch Viren. Wobei der dann auch entschieden teurer wird.


Kurze Rede... Ich kann den nur empfehlen und habe nichts vergleichbares seit dem gesehen oder gefunden.

Grüße
Schäfer

Nature never betray the heart that loved her. (Rutstrum)

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

13.12.2015 18:27
#19 RE: Wasserfilter antworten

Hallon Wolfgang,
zurück zu Deiner ursprünglichen Frage. Ich nehm' mal an, Du willst den Filter fürs schnelle Durstlöschen direkt aus dem Bach verwenden. Für diesen Zweck mMn ok. Ich hab die Ausführung von Care Plus, den Filterix, (der leider nur 100 Liter Kapazität hat) https://shop.strato.de/WebRoot/Store/Sho...0_FilterPen.pdf
Als Filter fürs abendliche Camp würde ich zusätzlich einen anderen Wasserfilter mitnehmen. Du hast keine Möglichkeit das gefilterte Wasser direkt in eine Wasserflasche zu füllen. Von der Porengröße her 0,2 Mikron liegt er bei der Größenordnung der meisten gebräuchlichen Wasserfilter.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

abumac Offline




Beiträge: 348

13.12.2015 21:17
#20 RE: Wasserfilter antworten

http://blog.reiner-wandler.de

Haubentaucher Offline



Beiträge: 204

13.12.2015 23:17
#21 RE: Wasserfilter antworten

Zitat von absolut canoe im Beitrag #15
da wissen die von MSR schon was sie tun.

Wenn ein guter Markenname draufsteht, sollte es funktionieren. Trotzdem widerstrebt es manchen sich bar jeder Vernunft daraufhin einfach in diese Rundum-Sorglos-Pakete fallen zu lassen.
Zum Beispiel gilt der ganze Maghreb und Ägypten als ein Gebiet mit minderer Wasserqualität. Trotzdem leben dort Millionen von Menschen, die nicht krank werden und keinen MSR-Filter benutzen. Wenn nun ein europäischer Globetrotter die Gegend bereist, einen MSR-Filter dabei hat und auch nicht krank wird, beweist das genau was?
Wenn er doch krank wird beweist es auch nichts, weil er die Krankheit ja woanders her haben kann.

Man kann sicherlich eine Filterpatrone so bauen, dass sie sich nicht so schnell zusetzt. Man kann sie auch so bauen, dass sie fast alles zurückhält, aber beides gleichzeitig wird nicht funktionieren. Etwas einfacher ausgedrückt: Wenn das Loch klein ist, kann es nicht gleichzeitig groß sein. Auch die Zahl der Löcher wird von der Größe der Baugruppe begrenzt.
Katadyn ist zwar gut, aber teuer in der Anschaffung und teuer im Betrieb. Das ruft die Konkurrenz auf den Markt, die den Alpenwanderern, Schwedenurlaubern und allen Bachwassertrinkern ein gutes Gefühl mit weniger Algen zwischen den Zähnen für kleines Geld verkauft. Ist doch o.k. - ich habe doch gar nichts dagegen.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

14.12.2015 00:34
#22 RE: Wasserfilter antworten

Ich hatte bislang keine befriedigende Lösung, danke für die hilfreichen Antworten, W.

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Ulme Offline




Beiträge: 793

17.12.2015 17:08
#23 RE: Wasserfilter antworten

Angeregt durch diese Diskussion habe ich mir nun noch einen Sawyer Filter zusätzlich geordert.
Mal sehen...

---------

Be prepared - not scared.

Steyrer Offline




Beiträge: 47

21.12.2015 13:39
#24 RE: Wasserfilter antworten

ich bin neulich über einen grayl wasserfilter (http://www.thegrayl.com/shop) gestolpert. traute mich aber nicht diesen zu kaufen da es fast keine erfahrungsberichte gibt.
kennt den jemand von euch?

mgosx Offline



Beiträge: 154

21.12.2015 15:04
#25 RE: Wasserfilter antworten

Hi Steyrer,

der Grayl Filter ist heute bei outdoor-broker.de im Angebot. Kenne ihn aber auch nicht, habe ich nur vor 5 Minuten gesehen.

Gruss Mark

Steyrer Offline




Beiträge: 47

21.12.2015 16:08
#26 RE: Wasserfilter antworten

dort bin ich drüber gestolpert . die haben den regelmässig im angebot.

Ulme Offline




Beiträge: 793

21.12.2015 21:09
#27 RE: Wasserfilter antworten

Es gibt aberhunderte Erfahrungsberichte in diesem Forum, egal ob wie hier zu Wasserfiltern (von 30 euro bis > 300 Euro),
bis hin zu (notabene) Canoes, Outdoorequipment, Öfen, Zelten, Lampen, "undwasweißichnichtnochalles".
In diesem Thread werden Wasserfilter behandelt, scheinbar weil es Bedarf gibt.
Beinahe ALLE (bewusst groß geschrieben) hier beschriebene Filter von 30 bis > 300 Euro filtern verlässlich nahezu 99.9% der
auf dieser Kugel existierenden Krankheitserreger heraus, und es gibt zu jedem Filter dutzende Erfahrungsberichte.

Erinnert mich einwenig an Diskussionen in einschlägigen Outdoor-, Prepper- und Jagdforen: Brauche ich wirklich ein
(Hausnummer) xxx Euro 69°Nord Messer vom Norbert, denn ein Mora um 15,90 Euro schneidet ebenso gut!?
Schießt eine Sauer 404 besser (=genauer) als eine um 3000,- Euro billigere CZ- Büchse?

WARUM (bewusst groß geschrieben und nicht wertend gemeint) fragt man nach einem Filter im Mittelpreissegment,
zu dem es global gesehen kaum Erfahrungsberichte gibt?

Zitat
traute mich aber nicht diesen zu kaufen da es fast keine erfahrungsberichte gibt


P.S.: mein Sawyer Mini (limited Edition, warum auch immer - wegen der Farbe??) zu 30 Euro ist heute gekommen.
Ist sogar eine Trinkblase, ein Saughalm und eine Spritze (vermutlich zum Wasserziehen aus noch so seichten Pfützen) dabei.
Ich werde über die Feiertage aus einem trüben Tümpel Wasser ziehen und dieses dann trinken.
Und so Gott will bin ich dann noch in der Lage, einen weiteren Erfahrungsbericht darüber abzugeben.

Ich wünsche ein frohes Fest und geruhsame Feiertage!

---------

Be prepared - not scared.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

22.12.2015 00:14
#28 RE: Wasserfilter antworten

Servus Ulme,

soweit ich weiß ist die Spritze zum Rückspülen des Filters gedacht.

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Steyrer Offline




Beiträge: 47

22.12.2015 00:57
#29 RE: Wasserfilter antworten

Zitat von Ulme im Beitrag #27

WARUM (bewusst groß geschrieben und nicht wertend gemeint) fragt man nach einem Filter im Mittelpreissegment, zu dem es global gesehen
kaum Erfahrungsberichte gibt?



weil dies der einzige filter ist den ich bisher gesehen habe welcher in einer flasche integriert ist (was mir zugesagen würde). es wird vermutlich auch andere in flaschen integrierte geben, ich kenn jedoch keine.
es tut mir leid wenn ich jemanden mit dieser anfrage belästigt habe, dies war nicht meine absicht.

Ulme Offline




Beiträge: 793

22.12.2015 07:03
#30 RE: Wasserfilter antworten

Zitat von Steyrer im Beitrag #29


weil dies der einzige filter ist den ich bisher gesehen habe welcher in einer flasche integriert ist (was mir zugesagen würde). es wird vermutlich auch andere in flaschen integrierte geben, ich kenn jedoch keine.


Servus - sorry, wollte nicht patzig rüberkommen! Die hier schon beschriebenen Filter von Careplus/Sawyer, McNett usw. lassen sich allesamt auf handelsübliche PET Flaschen aufschrauben. Das erachte ich als sehr praktisch, denn eine PET - Flasche hat man gleich mal zur Hand, und wenn sie aus dem Müll ist.
Ein Filter der in einer speziellen Flasche integriert ist - naja.
Früher hatte ich gerne mal die SIGG Flaschen.
Bis ich unter gutem Licht drauf kam, was sich darin trotz regelmäßiger SIGG Brausetab- und Kukident Pflege darin so alles ansammelt. Wuahh.
Heute nehme ich nur mehr durchsichtige Kunststoffflaschen (PAK - frei) von Nalgene oder - viel günstiger, fast noch besser und sogar mit einem Sieb im Deckel ausgestattet - von Karrimor (SportsDirect).

---------
TEOTWAWKI
"Be prepared - not scared!"
C. Lundyn

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Neues Tipi
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule