Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 3.362 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hennykanu Offline




Beiträge: 90

11.12.2015 22:49
#16 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Ja ich find es auch schön wenn wir ein lustiger
Haufen werden.

An el Lago: Hallo Klaus, Also damit wir hinterher nich viel zuviel haben schlag ich folgendes vor.
Rücktransport und Picknick siehe Ausschrereibung stelle ich für alle.
Ich stelle auch ein Klondike für Samstag Abend auf falls es draussen zu zugig wird.
An Alle: Hallo Mat,Klaus, Jörg, Stefan und Angela (Hab ich wen vergessen?)
Jeder sollte seine Felle und seine Sitzmöglichkeit dabei haben.
Feuerholz ins Allgäu zu schleppen ist wie Holz in den Wald tragen.
Likörchen bringt Sputnik mit und
An Angel aus dem Schwarzwald: Wäre es es sehr unverschämt um eine klein bisschen von diesem Schinken zu betteln
Jetzt brauchen wir einen der eine Kiste Gerstenkaltschale mitbringt oder
was haltet ihr von Feuerzangenbowle ??
Besser: Nicht jeder bringt alles mit sondern jeder trägt nach Möglichkeiten und Verlangen etwas dazu bei?
Ist das für Euch O.K ?
Natürlich könnt ihr alle da auf der Wiese übernachten.
2- 3 Betten sind im Montagewagen frei.
Wir wohnen zwar recht schön auf einem Hügel im Unterallgäu jedoch auf fast 800 m Höhe
Also da kann es schon mal kalt werden im Winter
Bei 6 Booten oder 10 Pers. sollten wir Schluß machen.
Bis dahin ist jedoch jeder herzlich willkommen
Freu mich heut schon drauf
Gruß Frank

Halve the Paddel to double the Man behind

MAT Offline




Beiträge: 77

11.12.2015 23:14
#17 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Wie bereits gesagt, ne Kiste Hopfenblütentee aus Franken hab ich im Handgepäck... mit der Übernachtung kriegen wir schon gebacken, ich hab kein Problem im Zelt zu nächtigen. Genaue Planung in Punkto wer bringt was mit...
macht meiner Meinung nach erst kurz vorher Sinn. Möglicherweise können wir uns auf ein gemeinsames Abendessen am Feuer einigen, denke da an diverse Eintöpfe... da bin ich flexibel, a`bissle Fleisch sollte halt drin sein
Ich hätte auch nichts gegen Spätzle, wenn in der Soß a`bissle Fleischeinlage drin is!

Gruß an Alle die dabeiseinwerden

Gruß MAT

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

11.12.2015 23:58
#18 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Na ihr seid ja heftig am Planen

Frank, keine Sorge mit den 800 Hm. Wir wohnen auf knapp 900 Hm, also werden wir uns wie zuhause fühlen

MAT, mit den Spätzle muß ich mal sehen, ob ich hier den Urschwabe raushänge und die original von Hand schabe. Kann ich und mache ich gerne, habe sie jedoch noch nie über dem offenen Feuer geschabt. Hatte ich schon immer mal vor. Eventuell gibt es die Premiere beim BlackForestWinterCamp, sofern mir Frank (Solist) oder Georg einen Topf zur Verfügung stellen und für dauerhaft kochendes Wasser sorgen.

Gruß,
Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

el_largo Offline




Beiträge: 564

12.12.2015 08:19
#19 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Moin.

Ich lese hier gerade überall von Übernachtung... also ich melde mich hier mal frühzeitig von einer Übernachtung ab und mache damit vielleicht Platz für eine(n) Paddler/in, der/die von weiter her angereist kommt. zB @johannaxx x , die ja schon mal angefragt hat, ob im Süden mal geht... jetzt sieht es so aus, als ginge was!

Schade zwar, aber so riesig ausgerüstet fürs Wintercampen bin ich noch nicht - und damit meine ich nicht nur die Übernachtung! Ich kann zwar ein Schaffell auf meine Sizugelegenheit packen, aber dann wars das auch schon.
Ich freu mich aber schon riesig aufs Paddeln im Winter!

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

12.12.2015 08:30
#20 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Also da steckt Eigendynamik drin. Und die Idee mit dem Eintopf finde ich Klasse.
Ich fasse mal zusammen:
Frank Solo Paddler Tranport/ Picknick keine ÜN
Mat ? Hopfenblütentee ÜN im WOWA 1 Pers.
Stefan und Angela Likörchen
KLaus ÜN / WOWA 1 Pers.
Jörg ? noch nicht sicher ?
Bitte einfach selbständig erweitern das heisst kopieren sich eintragen usw.
Es ist kein muss etwas mitzubringen Bitte alles zwanglos und locker sehen
Soll nur verhindern das 10 Personen Essen und Bier für 10 mitbringen
Gruß Frank

Halve the Paddel to double the Man behind

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

12.12.2015 08:47
#21 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Hey Klaus,
brauchst Du nicht. Der Wohnwagen hat drei Schlafkammern mit richtigem Bett
und kleiner Heizung. Entweder Schlafsack mitbringen oder eingenes Bettzeug
zum beziehen der Betten darin.
Ich glaube du würdest es bereuen Heim zu fahren.
Ich hab Dir mal ganz frech einen Schlafplatz reserviert.
Du glaubst ja nicht wie gut mein Rührei zum Frühstück ist
Gruß Frank

Halve the Paddel to double the Man behind

el_largo Offline




Beiträge: 564

12.12.2015 10:13
#22 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Hey Frank,

das ist nett. Ich werde das Thema Übernachtung mal bei meiner Erziehunsberechtigten ansprechen und beantragen.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

jörg i Offline



Beiträge: 45

12.12.2015 17:31
#23 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Hallo,
ich weiß es am Montag Abend, dann ist der Dienstplan gemacht für die nächsten Monate.
A Gätterle Hopfen und Malzgetränk könnte ich auch mitbringen. Habe einige Brauereien im Nahbereich.
Und denke darüber nach, ob ich auch schon am Abend vorher komme.
Aber wie geschrieben, am Montag mehr.

Gruß Jörg

MAT Offline




Beiträge: 77

12.12.2015 18:05
#24 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Servus Stefan, handgemachte Spätzle wären natürlich die Königsklasse, insgeheim habe ich gehofft das Du auf meine Anspielung anspringst.... ich denke mal das wir mit dem Abendessen auf einen Nenner kommen, würde vorschlagen das wir den Aufwand klein halten, dann bleibt mehr Zeit für geplapper am Lagerfeuer. Nur so interessehalber, seid Ihr Solo oder Tandem unterwegs?

Gruß MAT

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

12.12.2015 18:17
#25 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Zitat von MAT im Beitrag #24
Servus Stefan, handgemachte Spätzle wären natürlich die Königsklasse, insgeheim habe ich gehofft das Du auf meine Anspielung anspringst.... ich denke mal das wir mit dem Abendessen auf einen Nenner kommen, würde vorschlagen das wir den Aufwand klein halten, dann bleibt mehr Zeit für geplapper am Lagerfeuer. Nur so interessehalber, seid Ihr Solo oder Tandem unterwegs?

Gruß MAT


Hallo MAT,

die Frage ob Solo oder Tandem können wir dir wie immer frühestens beim Packen sagen. Sorry, aber wir entscheiden das oft seeehr spontan. Manchmal sogar erst beim Einstieg. Heute habe ich z.B. Yellowstone und Felicity aufs Auto geladen. Ob wir aber morgen dann tatsächlich Solo paddeln? Das entscheiden wir erst kurzfristig. Nur die Strecke wissen wir schon

Viele Grüße,
Angela und Stefan

__________________________________________________
Stark und groß durch Spätzle mit Soß'

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

12.12.2015 18:30
#26 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Hallo Stefan
Na das ist doch was. Ich mach es übrigens genau so.
Sage ich paddel allein es ist aber ein kurzer 2 er
Sollte dann jemand Angst haben oder ein Kind ist dabei
oder sonst was dann nehm ich das immer ins Boot.
Auch ganz Spatan.

Und zu der Königsklasse:
Ich hätte da einen 30 Ltr Kochtopf. In dem kann man Spätzle machen kann, das glaubt ihr nicht
Vom Brett trau ich mir nicht mehr zu für soviel Leute aber geschabt oder mit der Presse
mmhh dann mit frischem Bergkäs das nennen wir hier Kässpätze. Eine super leckere Sauerei.
Allerdings ein schöner Eintopf aus dem grossen Topf das hat auch was.
Oder einer macht Gulasch und ich frische Semmelknödel.
Wir haben ja noch Zeit zum planen.
Vorfreude ist ja auch schön.

Mal ne Frage sind wir hier in einem Canadierforum oder in Tim Mälzer Forum

Gruß Frank

Halve the Paddel to double the Man behind

MAT Offline




Beiträge: 77

12.12.2015 19:44
#27 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Äh Frank eine kleine Unterlage braucht`s schon für den anschließenden Umtrunk am FeuerDann gibts halt ein Allgäuer Allerlei In Sachen Übernachtung bleib ich beim Zelt, Du kannst also meinen Platz im Wohnwagen anderweitig vergeben! Klaus es wäre super wenn Du Freigang mit Übernachtung bekommen würdest denn der Tagesabschluß am Feuerchen wird den Tag garantiert würdig abrunden... und zum Frühstück das Rührei mit Speck von Frank soll der Hammer sein, munkelt man... wo wird das Ei eigentlich gebrutzelt? wenn das am offenen Feuer geplant ist, sag mir bescheid da hab ich geeignete Bratgeräte.

Gruß MAT

el_largo Offline




Beiträge: 564

13.12.2015 12:24
#28 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

@MAT Da hast Du sicher recht. Ich würde mir das gerne noch offen lassen und kurzfristig entscheiden, wenn das für Frank in Ordnung ist.
Bis dahin kann ja noch einiges sein - und mit unserem Kleinen weiß man halt so weit im Voraus nie.

Wie schon geschrieben, bin ich nicht so der Wintercamper. NOCH nicht. Und bei dichtem Schneetreiben muss ich auch nicht unbedingt auf dem Wasser sein, aber ich denke, das wird man dann sehen, wenn es eine einigermaßen verläßliche Vorhersage gibt.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Hennykanu Offline




Beiträge: 90

13.12.2015 19:59
#29 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Klar das seh ich auch so. Wenn wir das Klondike irgendwie rauchfrei beheizt
kriegen kann man da ja auch nächtigen. Ich möchte es nur nicht versauen da ich es schon
so viele Jahre habe und es immer noch fast weiss ist. Sieht Nachts aus wir ein riesiger
Lampion.
Ausserdem seh ich das auch so wie Ihr. Das spontane ist meistens das
wo man noch Jahre drüber redet. Ich kann Euch da tolle Kanustory`s erzählen
die aus so einem spontanen Blödsinn entstanden sind.
Teilweise haben wir so Fremde kennengelernt die später Tanten unserer Kinder waren
und die noch heute gute Freunde sind. Ich glaube immer noch an den Spirit of Canoeing.
Denn ich habe ihn ja so oft erleben dürfen.

Also wie gesagt die Möglichkeiten sind da nutze sie wer kann.
Klaus wie klein sind Deine Kinder, oder warum kommen sie nicht mit?

Halve the Paddel to double the Man behind

el_largo Offline




Beiträge: 564

14.12.2015 18:34
#30 RE: Winterpaddeln auf der Iller (Allgäu) antworten

Hallo,

da hast Du wohl recht, Frank. Spontan ist meinstens doch am Besten. Ich kann und möchte jetzt noch nicht sicher festlegen, ob ich über Nacht bleibe, oder nicht. Unser Junior ist jetzt 7 Monate alt.. da kommt nach 19:00 eh nur noch sein Bett in Frage. Das mag in wenigen Jahren anders aussehen, aber momentan stehen solche Aktivitäten noch außer Diskussion.


Aber mal noch was anderes: kann jemand von denen, die an die Iller kommen eine Campinggaz CV 270 brauchen? Ich habe keine Verwendung dafür und könnte sie somit auf diesem Wege weitergeben.

Grüße aus dem südlichen Süden,

Klaus

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule