Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 3.108 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
woody Offline



Beiträge: 84

22.01.2008 16:57
we-no-nah prospector 16 antworten

Hallo Zusammen,

ich suche Erfahrungswerte zum we-no-nah prospector 16.

Von Interesse wären neben der "Solotauglichkeit" auch die Wendigkeit und die Gleiteigenschaften. Vielleicht kann ja jemand über die Vor- und Nachteile und das Verhältnis zur Konkurrenz (Nova Craft) ein paar Infos "rüberwachsen" lassen.

Vielen Dank im Voraus!

Woody

P.S. In anderen (englischsprachigen) Foren war ich schon unterwegs

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

22.01.2008 17:25
#2 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Einen Prospector-Test gab es vor einiger Zeit im Kanumagazin, verglichen wurden 5 Boote verschiedener Hersteller mit meinem Original.
Vielleicht findest Du eine Möglichkeit, diesen Test noch zu lesen, ein We.no.nah war auch dabei. Inzwischen gibt es auch bei Bell Prospectoren in Lamninat und Royalex.
zu Gleiteigenschaften wirst Du keine wirklich treffenden Aussagen finden, weil Kanus keine Gleiter, sondern Verdränger sind.
Jörg Wagner
Knickspant Offline




Beiträge: 78

22.01.2008 18:02
#3 RE: we-no-nah prospector 16 antworten

...aber wir wissen ja alle, was mit 'gleiten' gemeint ist.
Und das kann man vom Prospector nun nicht gerade erwarten, dass er sonderlich gut gleitet. Der NovaCraft-Prospector mit dem ich ab und an unterwegs bin, gleitet allenfalls aufgekantet einigermaßen. Bei Tandem-Fahrten flach im Wasser liegend habe ich immer das Gefühl mit Querrippen unterm Kiel unterwegs zu sein. Ich könnte mir vorstellen, dass der We-no-nah-Prospector etwas weniger 'verdrängt' weil er - meine ich - einen etwas ausgeprägteren Rundboden hat. Dafür ist er dann auch kippeliger.

GerdA

Zwen Offline




Beiträge: 66

25.01.2008 07:49
#4 RE: we-no-nah prospector 16 antworten

Hallo Leute,

einen "Original-Prospector" würde ich das Nova-Craft nicht nennen.
Diese Ehre steht der Chestnut-Canoe Company zu, obwohl das Nova qualitativ und handlingtechnisch ein Topboot ist, allerdings auch seinen Preis hat.
Die Prospectorenfamilie wird in 2008 noch mal Zuwachs von diversen anderen Herstellern bekommen - Bin mal auf die ersten berichte hier im Forum gespannt.

Schöne Grüsse

Zwen

schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

25.01.2008 08:06
#5 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Unter anderem von Swift-Canoes, die Wolfgang Hölbling ab diesem Jahr importiert, wird ein spannender Prospector hergestellt. Auf den bin ich ja auch mal gespannt. Sobald der erste Container da ist muss ich eine Ausrede finden um nach Österreich zu fahren und diese Boote mal Probe zu paddeln...
Axel

P A D D E L B L O G "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

25.01.2008 09:31
#6 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Hallo Axel,
nicht, dass wir dich nicht nach Österreich rein lassen wollen und du bist herzlich willkommen (vielleicht könntest du ja auch als Deutschland-Import auf der heurigen CCB Tour mitfahren, wie letztes Jahr Roland), aber es dürfte nicht unbedingt notwendig sein. Denn, wenn der Container rechtzeitig über den Großen Teich kommt, wird Wolfgang wohl seinen Anhänger beladen und das GOC-Treffen in Wertheim heimsuchen. Allerdings, der Prospector ist meines Wissens nach nicht im ersten Container. Dafür kommt der Dumoine mit, und der lohnt ein Probepaddeln sicher...

Liebe Grüsse und viel Vorfreude!
Heinz
Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

25.01.2008 12:40
#7 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Hi,
beim GOC-Treffen werden auch die Bell-Prospectors zu testen sein, die einzigen übrigerns, die sich nach Absprache mit dem Inhaber der Namensrechte wegen der großen Originaltreue legal "Chestnut-Prospector"nennen dürfen.
Jörg Wagner
Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

25.01.2008 12:40
#8 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Hi,
beim GOC-Treffen werden auch die Bell-Prospectors zu testen sein, die einzigen übrigerns, die sich nach Absprache mit dem Inhaber der Namensrechte wegen der großen Originaltreue legal "Chestnut-Prospector"nennen dürfen.
Jörg Wagner
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

25.01.2008 16:56
#9 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Hi!
Ich habe gerade mit Wolfgang im Krankenhaus telefoniert und ihn auf den Swift Prospector angesprochen.

Er ist nach dem ausführlichen Test beim Canadian Style Kurs von Jörg Wagner am Längsee und dem Besuch bei Swift in Kanada der Meinung, dass der Bell Prospector wohl "der" Prospector ist und die Unterschiede zum Swift Prospector (der ja auch den gleichen Designer, nämlich David Yost, hat) nur minimal sind. Deshalb ist der Swift Prospector auch nicht im ersten Container, kann aber bei Bedarf mit dem zweiten Container nachgeordert werden.

Wolfgangs Absicht beim Import der Swift Canoes ist es ja, dem europäischen Markt andere Boote zuzuführen und nicht ähnliche Canoes noch einmal anzubieten.
LG Heinz
ChickenLiner Offline



Beiträge: 5

25.02.2008 14:38
#10 RE: we-no-nah prospector 16 antworten

Hallo,

da beides bereits angesprochen worden ist: Wir haben uns für den WeNoNah Prospector 16 entschieden und sind auch auf dem GOC-Treffen.
Der NovaCraft Prospector war uns einfach zu 'langsam'. Und ziemlich schwer. Dafür erscheint uns das Material vom WeNoNah relativ weich.

Falls jemand unser Boot auf dem Treffen testen will: einfach ansprechen. Allerdings sind die Sitze schon ein bischen anders - wegen der Trimmung und zum Knien - und bis dahin sind denn hoffentlich Kniegurte drin.

Johannes

woody Offline



Beiträge: 84

25.02.2008 19:47
#11 RE: we-no-nah prospector 16 antworten

Hallo Johannes,

dann sind wir mit dem We-no-nah Prospector schon zu zweit. Ich habe mich von eben den selben Erwägungen leiten lassen.

Viel Spaß damit; vielleicht können wir uns mal bei Gelegenheit unterhalten, was du am Trim des Kanus verbessern willst.

Viele Grüße

Woody

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2008 20:12
#12 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Hallo Woody, was macht den deine Fußbekleidung Der Paddelbär wollte dich erreichen .......
brauchst aber keine Antwort geben

Gruß Klaus

Argosy Solo Canoe 1.6.2007
wo die Straße aufhört fängt die Canoetour an.

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

25.02.2008 21:00
#13 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Das im Moment produzierte Royalex ist etwas weicher als das früher, das ist praktisch bei allen Herstellern so.
Eventuell noch nicht mit dem ganz neuen Boot sofort ins schrabbelige Wasser (das tut eh weh), oft wird empfohlen das Material in der Sonne noch etwas nachhärten zu lassen. Unser Blast z.B. ist im 1. Jahr auch deutlich härter geworden als er am Anfang war und ist nun auch deutlich abriebfester.

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

woody Offline



Beiträge: 84

26.02.2008 18:37
#14 RE: we-no-nah prospector 16 antworten

Hallo Klaus,

danke der Nachfrage; die Fußbekleidung hat mich durch den Winter gebracht.

Mit Sicherheit willst Du auch ein Statement zum We-no-nah Prospector abgeben, oder?


Gruß Woody

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

26.02.2008 19:44
#15 RE: we-no-nah prospector 16 antworten
Hallöle Woody. bei uns im Badischen ist der Winter auch in diesem Jahr ausgefallen und meine Fußbekleidung hat sich dank Paddelbär auch bewert.
Zu deiner Frage wegen dem Prospector 16 kann ich nicht viel sagen da ich bis heute nur einmal mit einem 16er Prospector in der Bauweise Gfk/Diolen mit Alu Rand der Firma
Clipper / Kanada gepaddelt bin und das nur ein Tag , wir waren auf einem See unterwegs und für mich war er zu träge ,wir hatten genügend zeit (Kanadatrip)und deshab auch nicht tragisch.
Für Fließgewässer wird er bestimmt eine bessere Figur abgeben.

Viel Spaß und eine Gute Zeit wünscht Klaus

Argosy Solo Canoe 1.6.2007
wo die Straße aufhört fängt die Canoetour an.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule