Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.152 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
AlterSchwede Offline



Beiträge: 7

20.08.2015 23:05
40 Jahre altes Kanu antworten

Hallo zusammen!
Ich möchte mir gerne ein Kanu für unsere Familie anschaffen und habe ein ca. 40 Jahre altes Stück gefunden.
Renovierungsobjekt. Wie kann ich nun feststellen, dass ich mir nicht ein Fass ohne Boden anschaffe. Es ist ein GfK Kanu. Wie sieht es hier mit Haarissen aus? Wie sollte man so ein altes Stück unter die Lupe nehmen? Oder lieber die Finger von lassen? Bin noch Laie.

Über eure Meinung würde ich mich sehr freuen!

Vielen Dank!
Gruß Martin

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

20.08.2015 23:34
#2 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Willkommen, Alter Schwede, hier im Forum der Canadierverrückten ;)

Zu Deiner Frage, das Ganze hängt von verschiedenen Faktoren ab.
ZB von Deinen Namen. Alter Schwede. Wenn der erste Teil überwiegt, lass die Finger davon.
Überwiegt der zweite Teil (des Namens), dann ists nicht so schlimm. Bei so einem alten Canadier
kannst du höchstwahrscheinlich mit jeder Menge Gewicht rechnen (zumal Du Familienkanu,
also etwas Größeres, schreibst).
Wie sind Deine örtlichen Begebenheiten? Haus am See? Dann spielt das Gewicht keine so große Rolle.
Mußt Du/Ihr den Canadier jedesmal aufladen und irgenwo hintransportieren? Dann schon.

Zum Thema Restauration, Haarisse etc. da gibt es Beruferne als mich. Ist aber ohne Bilder
immer schwierig zu Beurteilen. Wurde der Canadier immer im Freien gelagert, ist er
"heruntergeritten", dann würde ich die Finger davon lassen.

Ohne genauere Infos/Bilder zum Canadier ists sehr schwierig da etwas zu empfehlen.

Das waren jetzt nur mal so ein paar Gedanken meinerseits zu Deiner Anfrage.

Grüße Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Kanuvirus Offline




Beiträge: 39

21.08.2015 08:39
#3 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Hallo Martin,
neben Fotos wäre es auch interessant, Deine Anforderungen zu hören. Willst Du lieber auf kleinen oder großen Flüssen paddeln oder auf Seen. Darf das Wasser auch mal turbulent sein und hast Du es lieber gemütlich?
Fährst Du alleine, zu zweit oder mit der Familie?

Nach 40 Jahren ist bei GfK je nach Art der Nutzung mit kleineren oder größeren Macken zu rechnen. Wenn die oberen Schichten beschädigt sind, besteht die Gefahr, dass die Fasern Wasser gezogen haben. Dann ist das Boot meist nicht mehr zu retten. Sind die Schäden (Kratzer, Farbabplatzungen etc.) nur oberflächlich, sieht das anders aus. GfK lässt sich eigentlich gut reparieren. Hast Du dazu Möglichkeiten, Gerätschaften und Kenntnisse?

Aber die Erfahrung zeigt, dass diese Boote höllisch schwer sein können, gerade wenn sie etwas älter sind. Vor 40 Jahren waren auch die Rumpfformen nicht unbedingt das, was man hier im Forum als spaßfördernd bezeichnet. Auch da würden Bilder helfen, ein erstes Statement abzugeben.

Aber auch wenn es dieses Boot nicht sein sollte, bleib dran! Den grundsätzlichen Wunsch umzusetzen halte ich für sehr empfehlenswert. Anregungen für Boote findest Du hier im Forum zu Hauf.
Grüße
Ralf

AlterSchwede Offline



Beiträge: 7

21.08.2015 14:42
#4 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Hallo zusammen!
Vielen Dank Ihr Beiden für die Antworten.
Anbei hab ich mal paar Bilder gepackt. Ich hab das Kanu noch nicht "in Natura" gesehen.

Es soll recht leicht sein, sagte mir der Verkäufer. Muss man sehen. Seine Frau und er können es tragen.

Ich möchte mit meiner Familie damit in Schweden auf den Seen paddeln. Auch mal zu zweit oder alleine. Mal sehen. Wildwasser wird auch dabei sein. Aber nicht so stark von der Strömumg her.

Leider hat der Süllrand schon gelitten und der Unterboden (Gelcoat) ist schon sehr stark strapaziert worden. Steckt viel Arbeit drin. Aber das liebe ich, wenn die Substanz gut ist. Wie kann ich das am besten prüfen?

Ich hoffe, dass ich hier wieder ein schönes Schmuckstück draus machen kann.
Was meint Ihr?
Kann man eigentlich am Kanu sehen, von welcher Marke es ist? Branding?

Vielen Dank!

VG,
Martin

Was meint ihr?

AlterSchwede Offline



Beiträge: 7

21.08.2015 14:48
#5 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Hier die Bilder!

Ulme Offline




Beiträge: 793

21.08.2015 15:00
#6 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Welcome!
Meine Antwort ist nun weder sarkastisch noch abwertend gemeint, sondern ehrlich:

a) Wenn dir das Ding jemand schenkt, dann probiere es an einem möglichst nicht zu tiefen und ruhigen Gewässer in Ufernähe aus, mit Schwimmweste.
b) Wenn es dicht ist, lass' es wie es ist und mach damit erste Erfahrungen (Grundschläge, Gewichtsverlagerungen, Stehen probieren, solo und zu zweit paddeln,...)
c) Wenn du es geschenkt bekommen hast und bei der Probefahrt Wasser reinläuft, dann führe es besser einer Verwendung wie in diesem Thread zu:
Ausgediente Boote
d) wenn du dafür Geld bezahlen musst - selbst wenn es 100,- Euro sind - lass' die Finger davon.
Ich orte massive Schäden am Rumpf (Risse), sowie improvisierte Reparaturen.
Nachdem dies Bilder des derzeitigen Besitzers sind, musst du vor Ort mit weiteren Überraschungen rechnen.

P.S.: Ein Kanu mit 40 kg können meine Frau und ich auch tragen. Aber wir wollen nicht, weil es bei Portagen ein Klotz ist.
Ich schätze das Gewicht des Dampfers auf 40kg aufwärts, vor allem mit den Metalleinlagen.
Und ich sehe kein Gelcoat, sonder mattschwarzen Lack.

Edit: Der flache Boden und die (vor 40 Jahren modernen, Winnetou - gemahnenden) hohen Steven sind auf offenen Gewässern bei Wind
ebenfalls nicht zu empfehlen.

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

21.08.2015 15:21
#7 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Alter Schwede,
ich hab Dir eine PM (private Mail) gesendet. Einfach oben auf den blinkenden Briefumschlag klicken.

Grüße Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Ulme Offline




Beiträge: 793

21.08.2015 15:25
#8 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Warum dürfen wir nicht teilhaben an deiner Einschätzung Günter?

An Alter Schwede: Das ist zwar ein österr. Portal und du hast uns nicht gesagt wie viele Mitglieder deine Familie hat, aber mit so etwas
http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-v...adier-89867692/
bist du für den Anfang nicht schlecht bedient. Gibt es auch größer.
(Nein, ich kenne den Anbieter nicht)

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

21.08.2015 15:47
#9 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Warum dürfen wir nicht teilhaben an deiner Einschätzung Günter?

....
Vermutlich weil er dann mit dem roten Text in Konflikt kommen könnte, der oben das Forum (in der Desktop-Ansicht) ziert.

LG Sebastian

Canoes aus Naturfaserlaminaten und Canadierkurse am Bodensee: http://www.lakeconstance.de

Ulme Offline




Beiträge: 793

21.08.2015 15:52
#10 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Darauf muss man aber auch erst mal kommen.

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

AlterSchwede Offline



Beiträge: 7

21.08.2015 16:58
#11 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Hallo zusammen,
wollte gerne dieses alte Schiff wieder flott machen, aber als Laie sieht man es auch ein wenig anders. Dafür gibt es ja euch!
Vielen herzlichen Dank. Denke, ich bin hier sehr gut aufgehoben, auch wenn ich aus Hamburg komme :-) Das wird bestimmt nicht mein letzter Thread gewesen sein :-)

Der Verkäufer möchte gerne 2oo EUR haben. Also viel zu viel. Werde es mir am WE ansehen und nach weiteren Schäden Ausschau halten :-(

Meine Familie 4 Personen wird sich freuen, die finden es nicht so schön.

Die Suche geht also weiter ...

Viele Grüße,
Martin

Ulme Offline




Beiträge: 793

21.08.2015 17:05
#12 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Nenne bei Zeiten mal dein Budget, welches du für das "Familienboot" erübrigen willst.
Wie alt sind die Kinder?
Familienboot in Anführungsstrichen, da ein Canadier mit 4 Sitzen nicht das ist, wonach du deine Fühler ausstercken solltest.

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

AlterSchwede Offline



Beiträge: 7

21.08.2015 17:48
#13 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Hallo Ulme!

Meine Kinder sind 8 Jahre (Zwillinge)und paddeln noch nicht so gerne.
Kommt aber bestimmt noch :-)
Der Preis sollte so gering wie möglich sein. Kommt auf das Boot drauf an.
Würde auch gerne basteln, wenn es nötig ist.

Welches Boot würdest du mir den empfehlen? <bingespannt>

Gruß,
Martin

Ulme Offline




Beiträge: 793

21.08.2015 18:03
#14 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

Meine Söhne sind knapp 5 und knapp 8.
Während der Jüngere um jeden Preis mitpaddeln, bzw. wenigstens "steuern" will (soll bedeuten, er lässt wenn es ihn nicht mehr freut, das Blatt seines
Kinderpaddels wie ein Wikinger Seitenruder mitlaufen), mag der Große kaum paddeln. Wenn er es allerdings macht, dann merkt man das bereits im Vortrieb.
Derzeit sitzen beide noch am Boden unseres großen (5,35m) Kanus auf Unterlegsmatten, allerdings beginnen sie ab 20min zu streiten oder quängeln.
Wenn sie aufgrund nassen Bodens auf dem Kniejoch nebeneinander sitzen, rutschen sie bedingt durch dessen gerundete Kontour und der
Bewegungen mit der Zeit auf Körperkontakt aneinander.
So gern sie sich sonst haben oder sich gegenseitig helfen, aber Kinderzank in einem schnellen Canadier mit Rundboden geht gar nicht,
da werde ich nervös! Vor allem auf Flüssen bei Temperaturen unter 18°C oder endlos tiefen Alpenseen.
Derzeit hoffe ich, dass sich die Situation ab nächster Saison insofern bessert, als das der Größere (Rechtspaddler) näher an meiner Frau (Bugpaddlerin, links)
sitzt bzw. kniet, und mein Jüngster (der zum Glück lieber links paddelt (ich paddle und steuere rechts) dann vor mir ist.
Von 4- Sitzern halte ich gewichtsbedingt wenig. Es gibt keine für 2 Erwachsene länger tragbaren (gewichtstechnisch) 4-er Canadier.
Abhilfen sind: Einhängesitz in der Bootsmitte, wo beide gerade nebeneinander sitzen. Kann man rel. einfach selber bauen!
(Nutze mal einfach die Suchfunktion hier!)
Oder ein "Clip In - Sitz" a la Old Town.
Kein Anspruch auf Vollständigkeit meiner Aussagen.
Ideallösung: Kinder für das Paddeln begeistern, und ihnen so bald als möglich ein eigenes Wasserfahrzeugu spendieren!
Ich freu' mich drauf, wenn ich mit meiner Frau im "Großen", und die Jungs im kleinen Pack gemeinsam paddeln.

Nebenbei bemerkt: so gering wie möglich - das wollen wir alle. Aber das ist leider sehr undefiniert.
Für den einen ist 3000,- gering, für den anderen 500,- die Obergrenze!
Bedenke auch, dass du nicht weißt ob dir/euch das Kanufahren längerfristig gefällt!
Es ist nicht jeder in der glücklichen Lage eine Frau zu haben, welche die Lust & Liebe zum Paddeln teilt, geschweige denn die Kinder - siehe oben!
Deshalb mein Tipp: Schwedenurlaub planen und dort ein Boot leihen.
Hand auf's Herz: auch wenn die Verleihboote keine Renncanadier sind - aber den von dir angeführen Oldtimer stecken sie in die Tasche!

---------

Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

21.08.2015 18:10
#15 RE: 40 Jahre altes Kanu antworten

@ Ulme,
sei nicht so neugierig :)
Aber Sebastian hat Dir die Antwort ja schon gegeben.

Nachdem meines Wissens nach das Sportcamp Wildalpen
bei den Canadiern mit Waterworld24 in Eiching/Bayern
zusammenarbeitet, kann er vielleicht auch dort fündig
werden.
http://waterworld24.com/WET-Elements-Kanu-Scout-III

LG Günter

A bad day on the water is better than any good day at work (Jerry Vandiver)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule