Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.112 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
Joja Offline



Beiträge: 42

17.01.2016 14:42
#16 RE: Saunaofen im Tentipi antworten

Hatte im September meinen OSZ- 40 zum Saunaofen umgebaut; Bautenschutzmatte aus dem Baumarkt für 3,49 € besorgt und um den Ofen gebastelt, ging schnell und einfach und dann halt kiloweise Saunasteine draufgepackt.
Saunieren, wie schon vermutet geht im Zirkon 9 nicht wirklich, die Hitze und Luftfeuchte geht sofort in den oberen Bereich des Tipi. Es wird zwar sehr warm, aber nicht wirklich Saunafeeling.
Dennoch funktioniert die Verwendung dieses Gitters sehr gut zum Halten der Steine.
Optimieren würde ich das ganze indem ich eine MEtallplatte auf den OSZ 40 legen würde.
Als ich nach drei Monaten mein Standtipi im Garten abbaute und die Saunasteine entfernte, war der OSZ- 40 auf der OBerseite völlig angerostet, musste alles abschleifen und neu lackieren. In einem kleineren Zelt funktioniert der Umbau sicherlich tadellos, wenn ich mich im Tipi auf meinen Tisch stellte, um damit im oberen Bereich des Zeltes zu stehen, hatte ich perfektes Sauanambiente.Die Steine entlang des Ofenrohres dampfen am besten.

saiga Offline



Beiträge: 68

15.02.2016 20:22
#17 RE: Saunaofen im Tentipi antworten

Volumen reduzieren, durch ein tiefer gehängtes, kuppeIförmiges Innenzelt, selbstgenäht und aus Baumwolle, wäre vielleicht eine Lösung. Ich hab mir mal eine Skizze mit den Maßen eines 9ers (5,30 x 3,10) gemacht. Danach müsste doch eigentlich eine Halbkugel mit 2 m Radius reinpassen. Also gute Stehhöhe in der Mitte bei 4m Durchmesser. Das wären dann nur noch ca 33,5 m3 Rauminhalt. Der russische Banjaofen müsste den doch locker aufheizen können
Für mich stellt sich aber auch die Frage, bis zu welcher Temperaturhöhe der Polyesteranteil im Mischgewebe hitzebeständig ist. Gibt's da vielleicht Angaben von Tentipi oder bereits Erfahrungen?
Nimm das Gewebe vielleicht doch Schaden, wenn dauerhaft über 90 Grad erreicht werden? Das ist doch eigentlich bei normaler Ofennutzung oder kleinem Feuer kaum der Fall.

Gruss Saiga

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule