Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 2.349 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Sancho Offline



Beiträge: 72

11.12.2007 10:53
noch ein wannigan antworten

hallo in die Runde,

als ich vor etwa 2 jahren in dieses forum gestolpert bin hatte ich noch keine ahnung was n wannigan is...im vergangenen jahr habe ich mir einen aus restholz zusammengeklebt, aussen glasseide+epox laminiert. die handlaufleisten auf dem klappdeckel habe ich zum tragen und um zusätzlich gepäck fest zurren zu können. der wannigan wird mit gurten an den innenwegern festgeschnallt. die form habe ich gewählt, damit ich ihn in das heck oder bug stecken kann, um in der mitte mehr platz zu haben. der rand ist mit aluminiumwinkeln eingefast, wenn der deckel mit den überwurfschnallen geschlossen wird, drücken zwei gummidichtungen ( fenstergummi) am deckel auf die winkel. das ganze ist dann mindestens 30 min wasserdicht. das sollte reichen das boot wieder in die schwimmlage zu bringen. der schwarze punkt im deckel ist die helmauflage (- brauche ich niemals, weil ich niemals in ne höhle klettern werde..) von der petzel takticka, um die stirnlampe festzuklipsen, wenn ich innen licht brauche.

Angefügte Bilder:
wannigan4.JPG   wannigan1.JPG   wannigan2.JPG   wannigan3.JPG  
Als Diashow anzeigen
Bootswagen »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule