Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 776 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
kpeter Offline



Beiträge: 6

16.02.2015 15:41
Dachträger antworten

Hallo zusammen ,
ich fahre ein wohnmobil (Teilintegriert)
nun meine Frage ?
wie transportiert ihr eure Canadier?
gruss
klanmo

sprinty Offline




Beiträge: 48

16.02.2015 18:03
#2 RE: Dachträger antworten

Hallo klanmo,

die Frage hatten wir uns auch mit unserem Ford Nugget (2,85m hoch) gestellt.
Letztlich haben wir uns zusätzlich einen Faltkanadier gekauft, den wir im Sack entweder auf dem Fahrradträger liegend oder in der Küche stehend transportieren.

Die Alternative (zusätzlicher Dach- oder Seitenträger - mit Liftsystem oder Mitnahme einer Leiter) schien uns weniger praktikabel. Zugegebenermaßen fand ich es auch klasse, endlich ein gutes Argument für den Kauf eines weiteren Bootes zu haben

Viele Grüße
sprinty

Kanuvirus Offline




Beiträge: 39

18.02.2015 15:47
#3 RE: Dachträger antworten

Hallo klanmo,
bei Zölzer (zoelzer.de) gibt es Dachträgersysteme, die man auch nachträglich auf dem Wohnmobildach befestigen kann. Mit Ladehilfe (Rolle) und zusammenschiebbarer Leiter kann man dann das Boot aufladen/befestigen. Nicht einfach, je nach Höhe des Wonmobils. Wir haben auch einen Dachgepäckträger auf dem Wohnwagen, ca. 2,45 m hoch. Der WW hat eine Heckleiter, das Dach ist begehbar. ich schmeiß die Boote hoch und Tine muß sie dann oben festgurten.
Gruß
Ralf

Angefügte Bilder:
DSC05877.jpg  
efendi Offline



Beiträge: 40

18.02.2015 17:14
#4 RE: Dachträger antworten

Bei Zölzer gibt's alles was du brauchst:


Liebe Grüße
Robert

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule